Pietro Lombardi bei "Let's Dance"? Das sagt der Sänger dazu

Köln - Sehen wir Pietro Lombardi (29) doch bald auf dem "Let's Dance"-Tanzparkett? Er schließt es zumindest nicht aus!

Pietro Lombardi (29) wird im Sommer ein paar neue Songs rausbringen.
Pietro Lombardi (29) wird im Sommer ein paar neue Songs rausbringen.  © Georg Wendt/dpa

Am Sonntag war der 29-jährige Sänger wieder in seiner Instagram-Story aktiv und beantwortete Fragen seiner rund zwei Millionen Follower.

Ein Fan fragte, ob er in Zukunft bei "Let's Dance" zu sehen sein werde. Der Sänger verneinte dies nicht - er liebe das Format sogar.

Die Anfragen, bei "Let's Dance" habe er die letzten fünf Jahre immer abgesagt. Er sehe sich aktuell nicht bei der RTL-Tanzshow.

Baby-News von Pietro Lombardi und seiner Laura: Der Kleine ist zu Hause!
Pietro Lombardi Baby-News von Pietro Lombardi und seiner Laura: Der Kleine ist zu Hause!

Seine Teilnahme schloss er aber grundsätzlich nicht aus, so, wie er es 2020 noch tat. "Denke ab 33 vielleicht 🤣", schrieb der "Cinderella"-Interpret.

Sehen wir den 29-Jährigen also bald über unsere Bildschirme tanzen?

Bis zu seinem 33. Geburtstag müssen wohl doch noch ein paar Jahre vergehen, aber vielleicht lässt sich Pietro vorher schon überzeugen.

Im Jahr 2016 belegte seine Ex-Frau, Sarah Engels (29), sogar den zweiten Platz. Wir bleiben also gespannt, ob der DSDS-Gewinner doch noch in die Fußstapfen seiner Ex-Frau treten wird.

Auch die Frage bezüglich neuer Songs beantwortete der Sänger: Es solle "2-3 krasse Sommer-Songs" geben. Darauf kann sich Team Lombardi also bald freuen.

Den zweiten Platz belegte Sarah Engels (29) 2016 mit ihrem Partner Robert Beitsch (30).
Den zweiten Platz belegte Sarah Engels (29) 2016 mit ihrem Partner Robert Beitsch (30).  © Rolf Vennenbernd/dpa

Pietro Lombardi singt romantischen Song auf Instagram

Schon Anfang dieses Jahres begeisterte der Ex von Sarah Engels mit seiner Single "Vorbei", die sogar auf Platz 4 der Charts vorrückte.

Titelfoto: Montage: Rolf Vennenbernd/dpa & Georg Wendt/dpa & Instagram/Screenshot/@Pietrolombardi

Mehr zum Thema Pietro Lombardi: