Pietro Lombardi nach Kilo-Frust ganz verändert: "Lang ist es her"

Köln – Das harte Training zahlt sich aus! Pietro Lombardi (29) kämpft gegen seinen Kilo-Frust an und kann dabei schon erste Erfolge verzeichnen.

Pietro Lombardi (29) präsentiert seinen Bizeps im Fitnessstudio. Der Sänger will noch zwei Wochen lang regelmäßig trainieren gehen.
Pietro Lombardi (29) präsentiert seinen Bizeps im Fitnessstudio. Der Sänger will noch zwei Wochen lang regelmäßig trainieren gehen.  © Montage: Instagram/Screenshot/Pietro Lombardi

"Ich schwör, lang ist es her, dass ich das gesehen hab", staunt der Sänger in einer Instagram-Story und präsentiert seinen knapp zwei Millionen Followern seine neu-erstarkten Oberarme.

Pietro steht vor einem Spiegel im Fitnessstudio und analysiert stolz den Fortschritt seiner "Lombody Transformation". "Bauch ist zwar noch da", weiß der "Ti Amo"-Interpret um seine Problemzone, "aber es geht in die richtige Richtung".

Erst vor einer Woche hatte Pietro angekündigt, wieder regelmäßig ins Fitnessstudio gehen zu sollen. Rund ein Jahr lang hatte er dieses nach eigenen Angaben nicht mehr von Innen gesehen.

Fynn Kliemann: Land unter bei Fynn Kliemann: Weiteres Projekt steht vor dem Aus
Fynn Kliemann Land unter bei Fynn Kliemann: Weiteres Projekt steht vor dem Aus

Stattdessen ließ es sich der 29-jährige Ex-Mann von Sarah Engels (28) während des Corona-Lockdowns offenbar gut gehen. Das Resultat waren ein paar Extra-Kilos, die jetzt im Sommer schnell wieder runter sollen.

"Mein Körper ist wirklich 'ne Mülltonne", ging Pietro kürzlich noch hart mit sich ins Gericht. Seitdem nimmt er seine Instagram-Follower in Storys fast täglich - mal mehr, mal weniger motiviert - mit ins Fitnessstudio.

Pietro Lombardi bei Instagram

Pietro Lombardi kämpft mit dem Jojo-Effekt

So sah Pietro Lombardi (29) noch vor einer Woche aus: Der Sänger hat seinen Fettpölsterchen am Bauch den Kampf angesagt.
So sah Pietro Lombardi (29) noch vor einer Woche aus: Der Sänger hat seinen Fettpölsterchen am Bauch den Kampf angesagt.  © Montage: Instagram/Screenshot/Pietro Lombardi

"Maximal 2 Wochen noch", will Pietro seinen Trainingsplan verfolgen, "und dann schauen wir mal".

Es ist nicht das erste Mal, dass der Sänger mit seinem Gewicht kämpft. Im Oktober vergangenen Jahres hatte er bereits mit viel Schweiß und Durchhaltevermögen 15 Kilogramm abgespeckt - von dem gefürchteten Jojo-Effekt kann Pietro aber offenbar ein Lied singen.

Auf gutes Essen möchte der DSDS-Star dennoch lieber nicht verzichten. Immerhin hat er im Mai erst seine eigene Eiscreme "Lemon Pie" auf den Markt gebracht, die vielerorts innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war.

Veronica Ferres: Ihre schöne Tochter hatte in Cannes kaum was an
Promis & Stars Veronica Ferres: Ihre schöne Tochter hatte in Cannes kaum was an

Ob Pietro solch süßen Verlockungen in Zukunft standhalten kann und seinen Trainingsplan weiterhin so diszipliniert durchzieht, bleibt abzuwarten. Bestimmt wird er seinem "Team Lombardi" schon bald das nächste Body-Update geben.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Pietro Lombardi

Mehr zum Thema Pietro Lombardi: