Plötzlicher Sinneswandel bei Nena? Sängerin bittet Publikum bei Konzert um Disziplin

Mallorca - Am Samstag durfte Sängerin Nena (61) auf der spanischen Baleareninsel Mallorca bei einem Konzert in einem Golf-Club endlich wieder spielen. Zwar hielt es sie nicht die ganze Zeit auf der Bühne, aber immerhin forderte sie ihre Fans dieses Mal nicht auf, sich den Corona-Regeln zu widersetzen.

Nena (61) spielte, nachdem sie ihre Liebe im Publikum verteilt hatte, im Sitzen weiter. (Archivbild)
Nena (61) spielte, nachdem sie ihre Liebe im Publikum verteilt hatte, im Sitzen weiter. (Archivbild)  © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Das berichtet zumindest die "Mallorca Zeitung" vom Open-Air-Konzert auf Picknick-Decken.

"Tut mir ja leid, dass ihr nicht aufstehen dürft, aber so ist das nun mal", so die Sängerin während ihres Auftritts. Und: "Wollt ihr euch nicht setzen? Come on, sit!"

Ganz ungewohnte Töne von der 61-Jährigen.

Andreas Gabalier: Fan wütet gegen Andreas Gabalier: Sänger schlägt eiskalt zurück
Andreas Gabalier Fan wütet gegen Andreas Gabalier: Sänger schlägt eiskalt zurück

"Der eine mag das mögen, der andere nicht, das ist völlig egal. Aber wir wollen heute mit euch einen richtig geilen Abend haben!", so der Plan der Sängerin.

Bei ihrem Hit "Wunder geschehen" hielt es Nena dann aber doch nicht mehr auf der Bühne. Allerdings mit Vorwarnung.

"ich könnte ein bisschen näher kommen, wenn ihr alle da bleibt, wo ihr seid." Das habe auch größtenteils geklappt, heißt es. Einige Fans liefen ihr wohl doch hinterher.

Laut "Bild"-Bericht war Nena allerdings alles andere als vorsichtig. Machte sich über die Corona-Regeln lustig, sei durch die Reihen gelaufen und habe ihre Fans animiert sich zu erheben und mit ihr gemeinsam zu feiern. Den ein oder anderen habe sie auch noch umarmt.

Inwieweit diese Ausführungen stimmen, ist fraglich. Denn Veranstalter Roland Michael (53) sagte zur Bild: "Dass Nena ins Publikum in die Menge ging, war vorher mit mir abgesprochen. Das war alles cool. Es war ein geiles Konzert, die Stimmung war gut und Nena und das Publikum waren gut drauf. Es gab keinerlei Zwischenfälle."

Nena habe alle Regeln eingehalten.

Nena äußert sich zu schweren Vorwürfen auf Instagram

Nenas fraglicher Umgang mit der Corona-Pandemie

Da Nena mit den geltenden Corona-Vorschriften eher schlecht zurechtkommt, beziehungsweise sie nicht nachvollziehen kann/will, geriet die Sängerin in der Vergangenheit immer wieder in die Presse.

Zuletzt Ende Juli bei einem Konzert auf einer Freilichtbühne in Berlin. Nena suchte dort die Nähe zu ihren Fans und animierte sie, näher an die Bühne zu kommen. Ob sie mit der Missachtung der Regeln und der Gefährdung ihrer Fans weiter durchkommt, ist fraglich. Ein Konzertveranstalter hatte der 61-Jährigen schon am 19. August den Auftritt untersagt.

Zwei Konzerte sind im September noch geplant. Wird Nena auftreten?

Titelfoto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: