Playmate zeigt auf Instagram in durchsichtiger Unterwäsche fast alles

Mainz - Der Sommer hält scheinbar auch auf Instagram immer mehr Einzug. Immer öfter präsentieren sich Influencerinnen in stets knapper werdenden Outfits. Auch dieses Playmate reiht sich in diesen wiederkehrenden Trend ein - und setzt dabei sogar noch einen drauf.

Der Screenshot zeigt das aufreizende Instagram-Foto von Playmate Anastasiya Avilova (31).
Der Screenshot zeigt das aufreizende Instagram-Foto von Playmate Anastasiya Avilova (31).  © Screenshot: Instagram/nasia_a

In nichts weiter als durchsichtiger Unterwäsche, das Smartphone in der Hand haltend steht sie auf dem Foto aufreizend an eine Wand gelehnt. Dabei ist der heiße Ausblick auf dem Handy-Display gleich mehrfach zu sehen.

Doch welche Influencerin und Playmate versteckt hier ihr Gesicht, während eine ihrer Brustwarzen lediglich von einem handgezeichneten Herz verdeckt ist? Dies beantwortet ein Blick auf das Profil der sexy Schönheit.

Denn hier handelt es sich um das gebürtige ukrainische Fotomodel Anastasiya Avilova (31), die mittlerweile im rheinland-pfälzischen Mainz zu Hause ist. Mit ihrem Foto bewegt sie sich haarscharf an der Grenze der Richtlinien der sozialen Bildplattform, die keinerlei explizite Nacktheit erlaubt.

Dass das Bild bei ihren rund 76.800 Followern gut ankommt, könnte aber genau an dieser Freizügigkeit liegen. "Was für ein schönes Foto woooow" und "Alle Inder jetzt: schatzüü❤️ wann kommst du vorbei? 😋❤️", waren dabei nur einige der durchweg positiven Reaktionen.

Und auch die Like-Zahlen sprechen beim aktuellsten Post der 31-Jährigen eine deutlich Sprache. Während ein "züchtiges" Foto der Ex von Penis-Protze Ennesto Monté (45), das einige Tage vor dem Unterwäsche-Foto gepostet wurde, rund 1500 "Herzchen" sammelte, brauchte der aufreizende Schnappschuss gerade einmal zwei Stunden, um die 1000er-Marke zu knacken.

Bleibt nur zu hoffen, dass Anastasiya sich mit Fotos dieser Art - selbst wenn sie bei ihr des Öfteren vorkommen - kein Eigentor schießt. Denn Instagram bestraft vergehen gegen die eigenen Richtlinien schwer. Dies musste auch das Frankfurter Busenwunder Yvonne Bar kürzlich schmerzlich erfahren.

Der Hauptaccount der 31-Jährigen, der bereits mehrere Hunderttausend Follower gesammelt hatte, wurde kürzlich gesperrt und wird wohl auch auf Dauer nicht mehr erreichbar sein (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Screenshot: Instagram/nasia_a

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0