Nach Penisvergößerung: Das hat Ennesto Monté nun vor

Unterföhring/Berlin - Jüngst war Enesto Monté mit Promis unter Palmen. Leider flog er in der ersten Folge raus. Gegen Désirée Nick (63) zu gewinnen, ist eben nicht leicht... So musste er sich ohne die "Goldene Kokosnuss" und ohne die Siegprämie von 100.000 Euro vom heißen Promi-Acker machen. Aber er hat einen Plan!

Ennesto Monté (45) war bei "Survive Desiree Nick" (PuP). Musste bereits nach drei Tagen wieder nach Hause.
Ennesto Monté (45) war bei "Survive Desiree Nick" (PuP). Musste bereits nach drei Tagen wieder nach Hause.  © Sat.1/Richard Hübner

Zum Glück gibt's einen edlen Tratsch-Podcast zu den Palmen-Promis: Denn "Niemand muss ein Promi sein!" (so heißt der Poscast)! 

Und eben diesen offiziellen Podcast zur SAT.1-Show "Promis unter Palmen" (PuP) liefern uns künftig Dr. Elena Gruschka (34) und Max Richard Leßmann. Das ist bekanntlich Deutschlands erfolgreichster Promi-Podcast. Auf Facebook sind die beiden Admins der "Ultras"-Gruppe, der jeder, der Promis liebt, beitreten kann.

Das Schöne für PuP-Fans: Nach jeder "Palmen"-Folge gibt’s Donnerstagvormittag den Podcast zum Promi, in dem die beiden scharfzüngig die Ereignisse in der thailändischen Villa kommentieren und für uns einordnen

Dr. Gruschka hat versprochen: Jeder Palmen-Promi landet vorm Mikro von Elena! Die 34-Jährige kitzelt das Letzte heraus aus den Ausgeschiedenen. So auch von Ennesto, dem Erstling im Special-Podcast.

Ennesto, der Penis-Pionier

Was sagte “die spitzeste Zunge der Nation“ La Nick über Ennesto? “Lachen konnte ich mit Ennesto, weil er so herrlich abgefucked ist. Mit solchen Leuten komme ich immer klar.“
Was sagte “die spitzeste Zunge der Nation“ La Nick über Ennesto? “Lachen konnte ich mit Ennesto, weil er so herrlich abgefucked ist. Mit solchen Leuten komme ich immer klar.“  © Sat.1/Richard Hübner

Elena Gruschka kommt hervorragend klar mit dem Schlagersänger, der unentwegt, aber bewegt über seine Penisvergößerung redet.

Er spricht nicht nur, er schreibt ein Buch zum Penis! 

Ja, richtig gelesen. Ennesto, den viele sicherlich von seiner Beziehung zu Helena Fürst kennen, möchte die Männerwelt aufklären. 

Er erzählt, er hat sich dieser dreimaligen Verlängerung unterzogen, um "zu klein bestückten Männern zum einen die Angst und zum anderen eine Aufklärung zu verpassen".

In Corona-Zeiten geht er übrigens joggen und ist viel zu Hause - wie wir momentan alle.  Die Zeit nutzt Ennesto auch für sein Buch, das bald auf den Markt kommt, wie er im Podcast verrät!

Monté, der "Pionier" für all die Männer mit dem kleinen Problem. "Ich probiere das jetzt mal aus...", sagte er einst und legte sich unters Messer. "Das wird immer ein Thema sein. Die Männerwelt interessiert es. Ich bekomme dazu so viele Nachrichten von Männern."

Ennesto geht unter die Autorenschaft

Elena Gruschka (34) und Max Richard Leßmann von “Niemand muss ein Promi sein“.
Elena Gruschka (34) und Max Richard Leßmann von “Niemand muss ein Promi sein“.  © instagram/facebook/niemand muss ein Promi sein

"Ich hab' das für alle Männer gemacht, um die Männer aufzuklären – deshalb auch das Buch." 

Hat er "mit Hyaluron" an sich Hand anlegen lassen, will Dr. Gruschka wissen. "Eigenfett für die Verdickung... Man bekommt halt ein paar Zentimeter mehr, und gut ist", erwidert Ennesto. Und "im Bauchraum gab's einen Schnitt". Ganze dreimal hat er am Penis arbeiten lassen, wie er zugibt. "Darüber wird man zu lesen haben."

Und der Name des Buches? "Den will ich noch nicht verraten." 

Abschließend gefragt, wem er den Sieg gönne? "Ich wünsche dem Bastian Yotta den Sieg! Er ist sehr sensibel. Er erinnert mich an kleine Kinder, die, wenn sie was verlieren, sich in die Ecke zurückziehen..." Na, schauen wir mal, wer die "Goldene Kokosnuss" nach Hause trägt bei den "Promis unter Palmen". 

Wir können gespannt sein, wie es Ennesto vor, während und nach der bewegenden OP erging - das gibt's bald schriftlich!

"Promis unter Palmen" (PuP) läuft mittwochs ab 20.15 Uhr bei SAT.1. Den offiziellen Podcast ("Niemand muss ein Promi sein") zur Show bei "Spotify" immer Donnerstagvormittag.

Titelfoto: Sat.1/Richard Hübner

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0