Queen hat für Archie diese süße Geburtstags-Überraschung

Santa Barbara - Zwei Jahre ist der süße Sohn von Prinz Harry und Meghan nun alt. Zu seinem Geburtstag hat sich nicht nur Queen Elizabeth etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Schon zwei Jahre ist er jetzt alt: Archie Harrison, der Sohn von Prinz Harry (36) und Meghan (39).
Schon zwei Jahre ist er jetzt alt: Archie Harrison, der Sohn von Prinz Harry (36) und Meghan (39).  © Toby Melville/PA Wire/dpa

Auch wenn sie noch trauern und getrennt voneinander sind: Heute hat die ganze königliche Familie etwas zu feiern. Anlass dafür ist der Geburtstag vom kleinen Archie, Sohn von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39).

Die Queen (94) zeigte sich auf dem Instagram-Channel ganz gerührt von dem Geburtstag ihres Urenkels.

Das gepostete Bild der royalen Familie zeigte zwar nicht sie selbst und war auch schon etwas älter, doch die Glückwünsche kamen sicherlich von Herzen: "Wir wünschen Archie Mountbatten-Windsor einen sehr glücklichen zweiten Geburtstag", heißt es in dem Statement.

Willi Herren: Willi Herren (†45) hatte in seiner Todesnacht Kontakt mit Jasmin: "Er hatte starke Gefühlsschwankungen"
Willi Herren Willi Herren (†45) hatte in seiner Todesnacht Kontakt mit Jasmin: "Er hatte starke Gefühlsschwankungen"

Nicht nur das, auch persönlich will die Monarchin ihrem Nachfahren gratulieren: nämlich per Videocall, laut Promiflash. Auch Prinz William (38) und Herzogin Kate (39) gratulierten.

Die stolzen Eltern dürften sich nicht nur wegen dem Glückwünschen freuen: schließlich bekommt Archie bald ein kleines Geschwisterchen!

Die beiden hatten aber noch eine zusätzliche, ganz besondere Botschaft: "Wir können uns keine passendere Weise vorstellen, den Geburtstag unseres Sohnes zu begehen", das steht auf der Webseite ihrer gemeinnützigen Organisation Archewell, wie die dpa mitteilte. Harry und Meghan wünschen sich, dass Menschen nicht nur an ihren gesunden Sohn, sondern an viele Länder auf der Welt denken, die noch lange auf die ersten Corona-Impfungen warten müssen. Die beiden riefen zu Spenden auf, um ärmere Länder zu unterstützen, die sich die Impfdosen bisher nicht leisten können.

Ein ganz besonderes Geschenk für den kleinen Archie also, auch wenn dieser von der Spendenaktion herzlich wenig mitbekommen haben dürfte.

Titelfoto: Toby Melville/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: