Nasser Spaß: Ramon Roselly erlebt besonderen Moment im Auto

Leipzig - Superstar, "Goldene Henne"-Preisträger, Chartstürmer: Nur knapp ein Jahr nachdem er zum ersten Mal auf den Bildschirmen der DSDS-Zuschauer auftauchte, ist Ramon Roselly (27) aus der deutschen Musikwelt nicht mehr wegzudenken. Trotz all dem Erfolg bleibt er nach wie vor bodenständig und authentisch - wie er nun mal wieder unter Beweis stellte.

Ramon (27) hatte den Spaß seines Lebens in der Waschstraße.
Ramon (27) hatte den Spaß seines Lebens in der Waschstraße.  © Bildmontage Stefan Gregorowius/dpa; Screenshot Instagram/ramonroselly_official

Ob er sich nun mitten in der Nacht eine Packung Buletten brät oder im Wald die Orientierung verliert und auf Instagram um Hilfe bitten muss - Ramon weiß, wie man für Lacher sorgt.

Obwohl er inzwischen von einer TV-Show zur nächsten gondelt, scheint er sich nicht verändert zu haben: Noch immer wohnt er mit seiner Familie in einem Wohnwagen und freut sich über die kleinen Dinge im Leben.

Wie auch in seiner Instagram-Story, in der Ramon in einem Auto sitzt und dabei grinst wie ein Honigkuchenpferd.

Worüber freut sich der Sänger denn so? "Leute, kennt ihr das noch?", fragt Ramon in die Kamera. "Wie man sich immer gefreut hat, wenn man durch die Waschstraße gefahren ist und durfte als kleines Kind im Auto sitzen bleiben?"

Und tatsächlich: Der 27-Jährige strahlt in Richtung des Fensters, an dem die automatischen Bürsten der Anlage entlang schrubben.

"Genau so freu ich mich gerade. Es ist einfach schön!", lacht Ramon. Es sind eben die kleinen Freuden, die einem den Tag versüßen!

Eigentlich putzt der Sachse sein Auto übrigens mit der Hand, doch diesmal kam er nicht an einer Waschstraße vorbei. Der Grund: Es sei momentan einfach zu kalt draußen.

Titelfoto: Bildmontage Stefan Gregorowius/dpa; Screenshot Instagram/ramonroselly_official

Mehr zum Thema Ramon Roselly:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0