"Man kommt halt nicht weg": Ramon Roselly eingeschneit!

Leipzig - Unzählige Flöckchen haben sich am Wochenende über weite Teile Deutschlands gelegt und einige Orte regelrecht im Schnee versinken lassen. Zwar dürfte die weiße Pracht besonders Kinder und Wintersportler freuen - doch bringt sie auch so manches Ärgernis mit sich. So blieb auch Schlagerstar Ramon Roselly (27) nicht verschont: Sein Auto wurde eingeschneit.

Im Januar hat sich Ramon Roselly (27) noch über Schnee gefreut...
Im Januar hat sich Ramon Roselly (27) noch über Schnee gefreut...  © Screenshot/Instagram/ramonroselly_official

Ruhe, Idylle und alles weiß - die Videoaufnahmen in Ramon Rosellys aktueller Instagram-Story zeigen eigentlich das perfekte Winterwunderland.

"40, 50 Zentimeter Schnee. Sieht natürlich sehr sehr schön aus", sagt der 27-Jährige, während er durch die Landschaft stapft - die Schneeberge am Wegrand scheinen dem Sänger fast bis zum Knie zu reichen.

Doch was ist denn das? Der DSDS-Gewinner hält die Kamera auf einen großen, weißen "Berg". Dann löst er auf: "Man kommt halt nicht weg mit dem Auto, guckt mal bitte, komplett eingeschneit!"

Oben ohne und mit offener Hose: Bundesliga-Spielerfrau mit geballter Erotik-Offensive
Promis & Stars Oben ohne und mit offener Hose: Bundesliga-Spielerfrau mit geballter Erotik-Offensive

Und tatsächlich: Unter den Schneemassen erkennt man ein weißes Auto. "Das versuche ich jetzt erstmal freizumachen mit diesem Equipment hier", kündigt der Leipziger mit gezückter Schneeschippe an.

Offenbar kann er die Situation selbst kaum fassen: "Wahnsinn oder Wahnsinn?", fragt er seine Fans.

... doch nun wurde sein weißes Auto komplett eingeschneit.
... doch nun wurde sein weißes Auto komplett eingeschneit.  © Screenshot/Instagram/ramonroselly_official / Montage

Dabei kann die Mehrheit der Follower seine Lage sicherlich gut nachvollziehen - ein ähnliches Schicksal dürfte dieser Tage wohl viele Menschen ereilt haben.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/ramonroselly_official

Mehr zum Thema Ramon Roselly: