Masken-Rapper MF Doom gestorben

New York - Rap-Legende MF Doom ("DOOMsday") ist tot! Der Hip Hopper, der mit bürgerlichen Namen Daniel Dumile hieß, starb bereits am 31. Oktober des vergangenen Jahres im Alter von 49 Jahren.

MF Doom wurde nur 49 Jahre alt.
MF Doom wurde nur 49 Jahre alt.  © imago images / ZUMA Wire

Er war "der größte Ehemann, Vater, Lehrer, Schüler, Geschäftspartner, Liebhaber und Freund, den ich mir jemals vorstellen könnte", schreibt Dumiles Frau Jasmine in einem bewegenden Abschieds-Post am Silvestertag auf Instagram.

"Vielen Dank für all die Dinge, die du mir, unseren Kindern und unserer Familie gezeigt, beigebracht und gegeben hast" schreibt die Witwe weiter.

MF Doom galt als Größe in der Hip-Hop-Szene und trat stets mit seinem Erkennungsmerkmal, einer metallfarbenen Gesichtsmaske, auf.

Der gebürtige Brite zog kurz nach seiner Geburt von London nach New York.

Sein Künstlername leitete sich von "Metallfinger" und Dr. Doom, einer Figur der Marvel-Comics, ab.

Titelfoto: imago images / ZUMA Wire

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0