Rebecca Mir zeigt sich hochschwanger beim Sport: Ein Detail verzückt Fans ganz besonders

Frankfurt am Main - Dass Rebecca Mir (29) in freudiger Erwartung ihres ersten Kindes ist, ist schon seit einigen Wochen kein Geheimnis mehr, wie TAG24 bereits Anfang Dezember 2020 berichtete. Doch auch mit Babykugel bleibt das Model, wie vor der Schwangerschaft auch, sportlich. Dies stellte sie mit einem aktuellen Post auf Instagram erneut unter Beweis. Doch ein anderes Detail sorgt auf dem Foto für weitaus mehr Verzückung.

Fotomontage: Hochschwanger, sportlich und ohne Make-up: So zeigte sich Model und Moderatorin Rebecca Mir (29) in ihrem aktuellen Instagram-Post (r.).
Fotomontage: Hochschwanger, sportlich und ohne Make-up: So zeigte sich Model und Moderatorin Rebecca Mir (29) in ihrem aktuellen Instagram-Post (r.).  © Montage: Instagram/rebeccamir

Auf dem Foto vom Sonntag sieht man die 29-Jährige mit einer schwarzen Leggings, Sport-BH und einer darüber zusammengeknoteten Bluse vor einem Spiegel stehen. Dabei ist ihre Babykugel unübersehbar und aller Voraussicht nach auch bewusst in den Fokus gestellt.

Mit der simplen, aber mehr als treffenden Bildunterschrift "Sunday Funday Workout" machte sie dann auch eindeutig klar, warum sie sich in dieses legere Outfit geworfen hatte.

Zwar wurde sie von ihren knapp 950.000 Followern auch durchaus für ihre Disziplin in Sachen Sport während der Schwangerschaft gelobt, doch mindestens genauso zahlreich waren die Lobeshymnen für einen weiteren Aspekt, der auf dem Schnappschuss deutlich wurde.

Denn wie auf dem Instagram-Bild deutlich zu erkennen ist, trug Rebecca - praktischerweise - kein Make-up zum Entstehungszeitpunkt des Fotos. Dennoch oder gerade deshalb schmeichelten ihr zahlreiche Kommentatoren aufgrund ihres natürlichen Looks.

"Wunderschöne Frau Total authentisch", "Du bist so eine hübsche schwangere Frau" oder "Man kann auch schwanger schön sein" (Rechtschreibung übernommen), waren hierbei nur einige der lieben Worte, die sich unter dem Beitrag sammelten.

Ohne Make-up und hochschwanger: Rebecca Mir erntet mit natürlichem Look zahlreiche Komplimente

Darüber hinaus ging die "taff"-Moderatorin aber auch auf die Frage ein, wie oft sie denn während der Schwangerschaft sportlichen Aktivitäten nachgehe. So schrieb auf die Frage hin, ob sie denn täglich Sport treibe: "ne täglich nicht aber 2-3 mal die Woche schon".

Eine Frage übersah die werdende Mama aber wohl bewusst. Denn die Erkundigung nach dem aktuellen Schwangerschaftsmonat, die eine Userin in den Kommentaren hinterließ, beantwortete Rebecca, wie zuletzt auch, nicht.

Titelfoto: Montage: Instagram/rebeccamir

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0