Rebecca Mir als "Struwwelpetra": Community begeistert vom anderen Look!

Frankfurt am Main/Mexiko - Aus ihren Foto-Shootings Anfang des Jahres in Mexiko hat Rebecca Mir (30) wieder einmal ein Bild mit ihrer Community auf Instagram geteilt. Und dieses Foto wird gerade aus einem ganz bestimmten Grund lebhaft kommentiert.

Gewöhnlich trägt Rebbeca Mir (30) die Haare glatt oder leicht gewellt.
Gewöhnlich trägt Rebbeca Mir (30) die Haare glatt oder leicht gewellt.  © dpa/Henning Kaiser

Vor ein paar Monaten war Rebecca in der mexikanischen Küstenstadt Tulum, um unter anderem Fotos für Hunkemöller zu machen. Für das auf sexy Dessous und Bademode spezialisierte niederländische Unternehmen ist sie als Testimonial unterwegs und hat 2022 eine eigene Wäsche-Kollektion herausgebracht.

Doch während die TV-Moderatorin sonst immer perfekt abgelichtete und natürlich sehr laszive Bilder aus den Shootings für Hunkemöller teilte, wirkt das nun gepostete Foto wie ein fröhlicher, zwischendurch entstandener Schnappschuss.

Rebecca steht im blauen Bikini lachend unter einem Sonnendach am Strand. Das Besondere aber sind Rebeccas Haare.

Rebecca Mir postet traumhaftes Strandfoto mit Baby, doch Fans sind total überrascht
Rebecca Mir Rebecca Mir postet traumhaftes Strandfoto mit Baby, doch Fans sind total überrascht

Denn während das Model die langen Haare gewöhnlich glatt oder leicht gewellt trägt, zeigt sie sich hier ganz natürlich in voller Lockenpracht.

"Solltest Du öfter mal tragen", findet Rebecca Mirs Community

"Salty hair" - also "salziges Haar" - schreibt Rebecca zum Foto. Offensichtlich war sie gerade eben zur Abkühlung im Meer gewesen und ihr Haar wurde noch nicht für das nächste Shooting in Form gebracht.

"Wie süß" oder auch "Struwwelpetra" kommentieren die Follower das Bild. Und den meisten gefällt Rebeccas ungewöhnlicher Look außerordentlich gut.

"Ich finde, Deine Locken stehen Dir, solltest Du öfter mal tragen", "so schöne Locken", "aber viel schöner... als glatt ... finde ich" oder "so gefallen mir die Haare, tolle[r] Look" machen die Fans sogar deutlich, dass sie demnächst gerne mehr von Rebecca als Lockenkopf sehen würden.

Ob Rebecca dem nachkommt und was ihr Ehemann Massimo Sinató (41) wohl davon hält?

Aber ob lockig oder glatt: Die Community freut sich jedenfalls so oder so schon auf die nächsten Postings der 30-Jährigen.

Titelfoto: Bild-Montage: Instagram/Rebecca Mir

Mehr zum Thema Rebecca Mir: