Rebecca Mir beim Shooting, plötzlich kommt die Polizei: Was ist geschehen?

Frankfurt am Main/Berlin - Model und Fernsehmoderatorin Rebecca Mir (29) war am Mittwoch für ein Shooting in Berlin. Dabei erlebte die Ex-Kandidatin der Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM) eine Überraschung, die ihr im ersten Moment einen großen Schreck einjagte.

Model und Fernsehmoderatorin Rebecca Mir (29) wurde als GNTM-Kandidatin zu einer Person des öffentlichen Lebens.
Model und Fernsehmoderatorin Rebecca Mir (29) wurde als GNTM-Kandidatin zu einer Person des öffentlichen Lebens.  © Screenshot/Instagram/rebeccamir

Die 29-Jährige und das Shooting-Team waren bei der Staatsoper Unter den Linden an der Arbeit, wie das Model am Mittwochabend in einer Instagram-Story berichtete.

Plötzlich hielt ein Polizeiwagen. Mit den Worten "Polizei hält an... kurzer Herzstillstand" schilderte Rebecca Mir ihre Gefühle in diesem Augenblick.

Doch der Schreck des Models verflog schnell.

Kerstin Ott über Nena und Co.: "Gegen irgendeine Wand gerannt"
Kerstin Ott Kerstin Ott über Nena und Co.: "Gegen irgendeine Wand gerannt"

Die Polizeibeamten waren Fans der 29-Jährigen und wollten lediglich ein Selfie mit ihrem Idol aufnehmen.

Zudem waren die Polizisten offenbar "sehr nett", wie Rebecca Mir in der Story weiter schreibt.

Ein herzhaft lachender Smiley deutet an, dass die 29-Jährige die Situation im Nachhinein sogar komisch fand und über sich selbst und ihren anfänglichen Schrecken lachen oder zumindest schmunzeln musste.

Die Polizisten werden das unverhoffte Zusammentreffen mit dem Model sicher auch in guter Erinnerung behalten.

Bei einem Shooting in Berlin sah sich Rebecca Mir (29) plötzlich mit der Polizei konfrontiert.
Bei einem Shooting in Berlin sah sich Rebecca Mir (29) plötzlich mit der Polizei konfrontiert.  © Screenshot/Instagram/rebeccamir

Rebecca Mir unterhält rund eine Million Instagram-Follower mit ihren Posts und Storys

Rebecca Mir lässt ihre rund eine Million Follower auf Instagram in schöner Regelmäßigkeit an ihrem Leben teilhaben, sei es nun über Foto-Posts oder Storys.

Ob nun ein Kuss mit ihrem Ehemann, dem Profitänzer Massimo Sinató (40), oder die Geburt ihres Sohnes im April dieses Jahres, die Fans des Models dürfen via Instagram diese besonderen Momente über die Distanz miterleben.

Kürzlich regte die 29-Jährige auch mit einer Story zum Nachdenken über das Thema "Abstammung" an. Dabei nahm Rebecca Mir sich selbst als Beispiel: Sie hat afghanische, deutsche und offenbar auch französische Wurzeln.

Auch ihr Shooting in Berlin teilte das Model auf Instagram

Rebecca Mir denkt mit Sehnsucht an die Zeit ihrer Schwangerschaft

Kürzlich deutete sie zudem auf Instagram an, dass sie mit einer gewissen Sehnsucht an die Zeit ihrer Schwangerschaft zurückdenkt.

Zieht Rebecca Mir etwa bereits ein zweites Kind in Betracht? Die Zukunft wird zeigen, wie sie und ihr Mann sich entscheiden.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/rebeccamir

Mehr zum Thema Rebecca Mir: