Rock'n'Roll-Legende gestorben: Little Richard ist tot

USA - Trauer in der Musikwelt! Little Richard, ein Gründungsvater des Rock'n Roll ist tot. Der Musiker verstarb im Alter von 87 Jahren.

Little Richard mit vollem Einsatz am Klavier.
Little Richard mit vollem Einsatz am Klavier.  © imago images / Everett Collection

Richards Todesursache ist bisher unbekannt. Sein Tod wurde dem Musikmagazin Rolling Stone von Danny Penniman, dem Sohn des Verstorbenen bestätigt.

Ende der 50er Jahre hatte Little Richard seine bekanntesten Hits. 

Es begann mit Tutti Frutti (1956), und "Long Tall Sally", später folgten "Lucille" oder "Good Golly Miss Molly".

Auch wenn Little Richard später keine Top-Ten Hits mehr landete, war sein Einfluss doch riesig, interpretierte er die Beatles, Elvis Costello oder Scorpions. 


"Tutti Frutti": Einer der bekanntesten Hits von Little Richard

Sein Wirken hinterließ ebenso Spuren bei Gospel-, Pop-Rock- sowie Soul- und Funk- Künstlern.

Titelfoto: imago images / Everett Collection

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0