Rosenkrieg mit Johnny Depp: Polizei ermittelt gegen Ex-Frau Amber Heard

Los Angeles - Hat Amber Heard (35) alles nur erfunden? Gegen die Ex-Frau von Hollywood-Star Johnny Depp (57, "Fluch der Karibik") ermittelt die Polizei. Es geht um Meineid!

2015 waren sie noch gemeinsam auf dem roten Teppich, seit 2016 sind Johnny Depp (57) und Amber Heard (35) geschieden.
2015 waren sie noch gemeinsam auf dem roten Teppich, seit 2016 sind Johnny Depp (57) und Amber Heard (35) geschieden.  © Ettore Ferrari / epa ansa / dpa

Laut Bild.de gibt es neue Beweise, dass die US-Schauspielerin falsche Angaben über den berühmten Vorfall vom Mai 2016 gemacht hat:

Damals ging es darum, dass Depp ihr gemeinsames Luxus-Penthouse verwüstet und sie mit einem Telefon geschlagen haben soll.

Im Scheidungskrieg vor Gericht sagte Amber Heard gegen ihren Ex aus.

Laura Müller postet nach Monaten neues Selfie, Michael Wendler hat derweil Neuigkeiten
Laura Müller Laura Müller postet nach Monaten neues Selfie, Michael Wendler hat derweil Neuigkeiten

Nun aber lassen Bodycam-Videos der Beamten, die seinerzeit zum Tatort gerufen wurden, am Vorwurf der häuslichen Gewalt zweifeln.

Die Polizisten sagten aus, weder Verletzungen noch Spuren der Verwüstung wahrgenommen zu haben.


Erhärten sich die Vorwürfe, droht Depps Ex-Frau Gefängnis.

Titelfoto: Ettore Ferrari / epa ansa / dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: