Salma Hayek sucht auf Instagram nach vermisster Soldatin

Texas (USA) - Im April verschwand plötzlich die amerikanische Soldatin Vanessa Guillen (20). Seitdem fehlt von der jungen Frau jede Spur. Jetzt beteiligt sich auch die Schauspielerin Salma Hayek (53) an der Suche und sorgt für Aufmerksamkeit in den Medien.

Mit diesem Bild beteiligt sich Salma Hayek (53) an der Suche nach Vanessa Guillen.
Mit diesem Bild beteiligt sich Salma Hayek (53) an der Suche nach Vanessa Guillen.  © Screenshot/Instagram/salmahayek

Am Wochenende postete Salma Hayek (53) ein Foto der vermissten Soldatin Vanessa in ihrem Instagram-Account. Auf dem Bild ist in einer Bauchbinde zu lesen "Bring us back Vanessa" (Bring uns Vanessa zurück) und auf Spanisch "Regresenos a Vanessa".  

In zwei weiteren Bildern erzählt sie auf Spanisch und Englisch, was vor dem Verschwinden der jungen Soldatin passiert sein soll. 

Die 20-Jährige habe ihrer Mutter erzählt, dass sie von einem Sergeant sexuell belästigt werde. Es würde aber nichts bringen ihn zu melden, wie ihre Mutter Gloria ihr empfahl. Das hätten schon andere Frauen vergeblich versucht. 

Salma Hayek glaubt der jungen Frau, dass ihr das angetan wurde, schreibt sie.

Ab "jetzt" wolle die Schauspielerin jeden Tag ein Bild von der 20-Jährigen in ihrer Instagram-Story posten, bis Vanessa endlich wieder auftauchen würde, kündigte sie auf Instagram an und sorgte so für mediales Interesse an dem Vermissten-Fall.

Auch die amerikanische "Page Six" berichtete über das Verschwinden der jungen Soldatin. Vanessa Guillens Familie gehe davon aus, dass ihre Tochter unter "verdächtigen Umständen" verschwand, heißt es da. Berichten zufolge wurde sie am 22. April das letzte Mal gesehen. Ihren Autoschlüssel, ihre Brieftasche wie auch ihre Zimmerschlüssel hatte sie wohl an ihrem Arbeitsplatz zurückgelassen.

Das Army Criminal Investigation Command ist nicht untätig und sucht nach der jungen Soldatin. Sie haben 15.000 Dollar (etwa 13.300 Euro) Belohnung für jede glaubwürdige Information über Vanessas Verschwinden ausgeschrieben.

Salma Hayek (53). (Archivbild)
Salma Hayek (53). (Archivbild)  © dpa/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene

Promis nutzen Instagram für den guten Zweck

Es scheint ein positiver Trend unter Prominenten zu sein, die eigene Medienpräsenz und Reichweite für gute Zwecke einzusetzen. So verleihen immer wieder nationale und internationale Stars und Sternchen ihre Instagram-Kanäle an Menschen, die eine wichtige Botschaft haben oder ein hilfreiches Projekt betreuen, denen aber einfach die Reichweite fehlt, um auch gehört zu werden. 

Comedian Felix Lobrecht (31) nutzt beispielsweise seine enorme Reichweite (764.000 Follower) für seine Instagram-Rubrik #attentionplease, in der er regelmäßig auf Projekte oder besondere Menschen aufmerksam macht. 

Zuletzt sorgte die Sängerin Selena Gomez (27) für Aufmerksamkeit, weil sie ihren Account für den Kampf gegen Rassismus an die Aktivistin Ruby Bridges (65) verlieh. (TAG24 berichtete)

Titelfoto: Screenshot/Instagram/salmahayek, dpa/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0