Sam und sein Rafi bleiben im Fahrstuhl stecken: "Bist du eigentlich behindert?"

Maspalomas - Georgina Fleur (29) und Kubilay Özdemir (41) waren gestern, heute kommen Sam Dylan (29) und Rafi Rachek (30)! Denn Alkohol, Chaos und Selbstdarstellung kann das homosexuelle Paar mindestens genauso gut!

Sam Dylan (29, l.) und Rafi Rachek (30) sind manchmal total in love...
Sam Dylan (29, l.) und Rafi Rachek (30) sind manchmal total in love...  © Instagram/houseofdylan

Der Kandidat der ersten "Prince Charming"-Staffel, Sam, und sein Partner, der sich bei "Bachelor in Paradise" damals völlig überraschend als schwul geoutet hat, verbringen gerade einen Urlaub auf Gran Canaria.

Auf der besonders bei Homosexuellen beliebten Kanareninsel ging es am Dienstagabend zunächst auf Party heiß her, auf dem Heimweg zurück ins Hotel nahm das Unheil dann aber seinen Lauf.

Sam filmte und analysierte in Promireporter-Manier, was an dem Abend passiert ist und erklärte offen, dass sein Freund etwas zu tief ins Glas geschaut hat. Das war seinem kindisch-aufgedrehten Verhalten aber auch direkt zu entnehmen.

"In Extremo"-Star nach Corona-Demo gestorben: Todesursache steht fest
Promis & Stars "In Extremo"-Star nach Corona-Demo gestorben: Todesursache steht fest

"Wenn man 24 Stunden einen Rafi um sich herum hat, darf man auch irgendwann mal genervt sein. Ich bin froh, wenn ich im Bett liege und einfach mal meine Ruhe habe", gab der 29-Jährige zu.

Doch in die Koje ging es für die beiden noch lange nicht!

Rafi springt angeblich so stark, dass der Fahrstuhl steckenbleibt

... und manchmal würden sie dem anderen am liebsten an die Gurgel springen.
... und manchmal würden sie dem anderen am liebsten an die Gurgel springen.  © Instagram/houseofdylan

Angekommen im Hotel entscheiden sich die zwei für den Fahrstuhl. Doch die Fahrt endet abrupt.

"Okay, jetzt raste ich wirklich aus", ist Sam aufgebracht vor Wut. "Rafi hat hier so im Fahrstuhl rumgehüpft, dass wir jetzt hier steckengeblieben sind!"

Der Ex-Bachelorette-Teilnehmer mit der roten Malle-Brille kann die Aufregung überhaupt nicht nachvollziehen. "Das war nicht meine Schuld, ich habe nichts gemacht, Mann. Bist du eigentlich behindert, oder was?"

"In Extremo"-Star nach Corona-Demo tot: Starb er wegen einer Covid-Erkrankung?
Promis & Stars "In Extremo"-Star nach Corona-Demo tot: Starb er wegen einer Covid-Erkrankung?

Nach Betätigung des Notruf-Knopfs meldet sich ein Mitarbeiter auf Spanisch. "Do you speak German?", will Sam wissen. Keine Antwort.

Während der Mann offenbar noch in der Leitung ist, mault Georginas Busenfreund weiter drauf los: "Rafi, das geht gar nicht. Ich will hier nicht übernachten in dem Scheiß. Weil du betrunken bist und nicht mit Alkohol umgehen kannst."

Der 30-Jährige - mittlerweile im Fahrstuhl sitzend - fleht seinen Freund an: "Ich brauch Wasseeer, bitte."

Am nächsten Morgen gab Sam übrigens Entwarnung, man sei noch in der Nacht befreit worden. "Ich dachte, es sei romantisch im Fahrstuhl stecken zu bleiben. Aber nein, es war der Horror!" Rafi habe auf einer Liege am Pool übernachtet - "fast freiwillig!"

Titelfoto: Instagram/houseofdylan

Mehr zum Thema Promis & Stars: