"Was ist denn nun richtig?": Sara Kulka braucht Hilfe mit Töchterchen Annabell

Leipzig - Model-Mama Sara Kulka (30) hat es aber auch nicht einfach! Nicht nur, dass sie ihre älteste Tochter Matilda (7) zuletzt coronabedingt zu Hause unterrichten musste, auch die kleine Annabell will mit ihren vier Jahren nun schon schreiben lernen. Sehr zum Verhängnis ihrer prominenten Mama.

Als alleinerziehende Mama hat man es nicht leicht. Das musste nun auch wieder Sara Kulka (30) feststellen. Töchterchen Annabell möchte schreiben lernen.
Als alleinerziehende Mama hat man es nicht leicht. Das musste nun auch wieder Sara Kulka (30) feststellen. Töchterchen Annabell möchte schreiben lernen.  © Screenshot/instagram.com/sarakulka_/

Denn wie Sara auf Instagram gesteht, hat sie "keinen Plan", wie sie es ihrem Töchterchen beibringen soll. "Ich bin keine Pädagogin", so die ehemalige GNTM-Teilnehmerin.

Nachdem die Zweifach-Mama ein Video geteilt hatte, in dem sie zusammen mit Annabell das Schreiben lernt, hatte es offenbar Kritik gehagelt. Zum einen daran, dass sie ihre Tochter bereits in einem so jungen Alter dazu "zwingen" würde, gleichzeitig aber auch an Saras Methode.

Sie selbst hat dazu eine klare Meinung: "Kritik ja, aber dann auch mit Tipps, wie ich es richtig mache."

Bei Matilda habe sie die Vokale immer als "Em" für "M", "De" für "D" oder "El" für "L" ausgesprochen. Nun versuche sie es nur mit "L", weil ihr gesagt wurde, dass dies richtig sei. "Was ist denn nun richtig und was ist falsch?"

Keine Gesichter: So zeigt Sara ihre Töchter auf Instagram

"Annabell hat schon Interesse am Schreiben, seit sie drei ist"

Süßes Video: Auf Instagram zeigte Sara ihren Fans, wie sie fleißig mit Annabell übt.
Süßes Video: Auf Instagram zeigte Sara ihren Fans, wie sie fleißig mit Annabell übt.  © Screenshot/instagram.com/sarakulka_/

Auch zum Vorwurf, sie würde Annabell das Schreiben "aufzwingen", äußerte sich die 30-Jährige. "Ganz bestimmt nicht. Annabell hat schon Interesse am Schreiben oder an Buchstaben, seit sie drei ist."

Bei Matilda sei dies ganz anders gewesen. "So ungefähr mit fünf oder sechs Jahren kam da das Interesse, aber bei Annabell ist es jetzt."

Die Fortschritte der kleinen Annabell können sich auf jeden Fall schon sehen lassen! Mit vier Jahren kann sie offenbar bereits ihren eigenen Namen sowie den ihrer Schwester schreiben.

Saras Fans können auf jeden Fall gespannt sein, was aus der kleinen Schriftstellerin noch wird.

Titelfoto: Montage: Screenshots/instagram.com/sarakulka_/

Mehr zum Thema Sara Kulka:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0