"Jetzt kann ich einfach ich sein": Sara Kulka bedankt sich bei ihren Fans

Leipzig - Erst vor wenigen Tagen hat Sara Kulka (29) bei Instagram über ihre Kindheit und Jugend ausgepackt. Jetzt erzählte sie Teil 2 ihrer persönlichen Cinderella-Story.

Sara Kulka (29) hat sich vom provokanten TV-Sternchen zur stolzen Mama von zwei Töchtern und Vorbild für ihre Fans entwickelt.
Sara Kulka (29) hat sich vom provokanten TV-Sternchen zur stolzen Mama von zwei Töchtern und Vorbild für ihre Fans entwickelt.  © Instagram Screenshot / Sara Kulka

Sara Kulka hatte offenbar auch nach ihrem Erfolg bei "Germany's Next Topmodel" noch mit sich selbst und ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Haben vielleicht doch nicht alle Märchen ein Happy End?

"Damals 2012 hatte ich endlich das Gefühl, was erreicht zu haben, etwas Besonderes zu sein. Trotzdem war ich unglücklich", schreibt das Model in der Fortsetzung ihrer eigenen Aschenputtel-Geschichte.

"In jedem TV Format habe ich mich gezielt verstellt und provoziert um aufzufallen und wieder gebucht zu werden", gibt sie Donnerstagabend in einem emotionalen Instagram-Post zu.

Freundschaften seien nur oberflächlich gewesen, sie selbst habe immer mit der Angst gelebt, für andere zu langweilig zu sein, wenn sie nicht mit Provokationen aufgefallen wäre.

Doch ein Happy End dank Familie, Freunden und Followern

Mit der Geburt ihrer Töchter hat sich ihr Leben von Grund auf geändert. Bedingungslose, gegenseitige Liebe gaben ihr den Mut, auch in der Öffentlichkeit einfach sie selbst zu sein, auch wenn es nicht leicht war.

"Allerdings musste ich erst lernen damit umzugehen, denn mein wahres Mama-Ich war verletzlicher, als die Rolle, die ich vorher gespielt hatte, die jede PR genoss", schreibt Sara weiter.

Freunde ermutigten sie dazu, die wirklich wichtigen Dinge im Leben anzusprechen. Social Media wurde zum wichtigen Sprachrohr und ist es bis heute.

"Inzwischen bin ich die alternative Mama in der Öffentlichkeit und kein 'Prolet' mehr. Obwohl ich es gar nicht so möchte, falle ich jetzt mit meinem wahren Ich auf und das zumeist positiv, zumindest bei euch", zeigt Sara sich dankbar, dass ihre Fans und Follower sie so sehr unterstützen.

"Ich versuche euch auch viel zurückzugeben an Inspiration, Rat, Herzblut, Verlosungen und vor allem Zeit, denn auch ihr seid für meinen Werdegang mit verantwortlich, ich bin euch einfach nur dankbar für eure Zeit, Unterstützung und Vertrauen."

Titelfoto: Instagram Screenshot / Sara Kulka

Mehr zum Thema Sara Kulka:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0