"In den Mund pi***ln": Sara Kulka redet über Sex und ihre Fans liefern krasse Geständnisse

Taucha - Sie möchte vor dem Urlaub nochmal Gas geben und dabei über Sex reden. So begann am Sonntagabend eine Talkrunde, zu der Model-Mama Sara Kulka (30) ihre Fans via Instagram eingeladen hatte. Sie wollte über Geheimnisse reden, Phantasien, Orte - und bekam genau das.

Der Sex-Talk von Sara Kulka und ihren Fans lieferte einige pikante Details. Den Antworten der Model-Mama nach zu urteilen reagierte sie dabei aber um einiges cooler, als auf dem linken Bild zu sehen ist.
Der Sex-Talk von Sara Kulka und ihren Fans lieferte einige pikante Details. Den Antworten der Model-Mama nach zu urteilen reagierte sie dabei aber um einiges cooler, als auf dem linken Bild zu sehen ist.  © Montage: Screenshots/instagram.com/sarakulka_/

So schrieb ihr ein/e User/in, dass er/sie beim Sex auf die Elefantenstellung steht. Die ehemalige GNTM-Kandidatin antworte darauf ganz entspannt, dass sie den Begriff erst einmal googlen musste. "Habe totales Kopfkino gehabt, ist aber ganz harmlos."

In einer anderen Nachricht hieß es, der- bzw. diejenige habe etwas mit seinem/ihrem Hermes-Boten "und in dem Transporter gibt es nicht nur-." Sara wollte darauf nur wissen, wie es zum ersten Mal gekommen war, worauf natürlich ein Spruch á la zweitklassiker Erotik-Film folgte. "Ich habe ein Paket für Sie. Möchten Sie es sich genauer anschauen?", antwortete sie auf die Nachricht.

Den größten Schocker gab es jedoch bei der Frage "Worauf steht ihr so beim Sex?" Die Antwort eines Users bzw. einer Userin: "Ein Typ wollte, dass ich ihm in den Mund pinkle", zusammen mit einem Smiley, dem sichtlich übel war. Doch auch Saras Antwort war nicht ohne. "So jemanden hätte ich in meinen Schwangerschaften gebraucht. Sehr praktisch für unterwegs."

Dass die Model-Mama aus Taucha bei Leipzig durchaus mit pragmatischen Antworten überrascht, erlebten ihre Fans nicht zum ersten Mal. Erst vor kurzem war sie auf das Thema Seitensprung zu sprechen bekommen und hatte dabei bemerkt: "Fremdgehen interessiert mich so lange nicht, solange es nicht in dem Haus stattfindet, in dem ich und meine Kinder leben." (TAG24 berichtete)

In ihrer Story gab die 30-Jährige zudem bekannt, dass es für sie ab Donnerstag erst einmal in den Urlaub geht. Wohin verriet sie dabei noch nicht. So, wie wir Sara kennen, wird sie uns aber ohnehin schnell mit ein paar tollen Urlaubs-Schnappschüssen versorgen.

Titelfoto: Montage: Screenshots/instagram.com/sarakulka_/

Mehr zum Thema Sara Kulka:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0