Medikament-Nebenwirkung: Darum hat Sara Kulka keine Lust mehr auf Sex!

Leipzig - Influencerin und Ex-GNTM-Teilnehmerin Sara Kulka (30) spricht schon seit mehreren Monaten offen über ihre Depressionen und Panikattacken. Bei einer Fragerunde zum Thema Sex verriet sie nun eine weitere "Nebenwirkung" ihrer Erkrankung.

Sara (30) spricht auf Instagram offen über ihre Depressionen.
Sara (30) spricht auf Instagram offen über ihre Depressionen.  © Screenshot Instagram/sarakulka_

In einer Reihe von Instagram-Storys beantwortete die Zweifach-Mama typisch offen und ehrlich alle Fragen, Probleme und mehr oder weniger skurrile Sex-Geschichten ihrer Follower.

Dabei nahm Sara wie immer kein Blatt vor den Mund und plauderte über ihre Vorlieben im Bett und bei der Masturbation.

Bei einem bestimmten Thema schlug sie dann jedoch etwas ernstere Töne an.

Ist dieses Kleid zu kurz für Sonya Kraus? Ihre Community hat klare Antwort
Sonya Kraus Ist dieses Kleid zu kurz für Sonya Kraus? Ihre Community hat klare Antwort

"Seitdem ich Antidepressiva bekomme, ist meine Libido weg", beichtete da nämlich eine anonyme Followerin. Denn die verminderte Lust auf Sex gehört zu den häufigsten Begleiterscheinungen bei der Einnahme eines Antidepressivums.

Von Depressionen und deren Auswirkungen auf alle Bereiche des Lebens kann Sara leider ein Lied singen. Schon seit längerer Zeit leidet sie außerdem an Panikattacken.

Inzwischen befindet sich Sara in Behandlung und damit auch auf dem Weg der Besserung. Doch wie ihre Followerin hat auch sie mit einer verminderten Libido als Nebenwirkung ihrer Medikamente zu kämpfen.

"Ich kenn das. Ist bei mir jetzt auch schwieriger", musste sie sich in der Fragerunde eingestehen. "Obwohl ich eigentlich immer sehr sehr offen war".

Dennoch habe sie Hoffnung, dass sich ihre derzeitig geringe Lust auf Sex bald wieder steigern wird.

Titelfoto: Screenshot Instagram/sarakulka_

Mehr zum Thema Sara Kulka: