Sara Kulka mit nachdenklichen Urlaubsgrüßen: "2021 war das schlimmste Jahr in meinem Leben"

Leipzig - Pünktlich zum Jahreswechsel meldete sich Influencerin Sara Kulka (31) nach einer wochenlangen Auszeit bei ihren Instagram-Followern zurück - mit keiner allzu guten Nachricht: Die 31-Jährige musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Sara Kulkas (31) momentaner Urlaub war von Höhen und Tiefen geprägt - ebenso wir ihr Jahr 2021.
Sara Kulkas (31) momentaner Urlaub war von Höhen und Tiefen geprägt - ebenso wir ihr Jahr 2021.  © Instagram/sarakulka_

Mitte Dezember hatte Sara bekannt gegeben, eine einmonatige Social Media-Pause einlegen zu wollen und währenddessen mit ihrer Familie eine Fernreise anzutreten. Seitdem war es relativ still um sie geworden - bis jetzt.

In ihrer Instagram-Story teilte die 31-Jährige kurz vor Silvester einen langen Text, in dem sie ihre Follower über die neuesten Geschehnisse in ihrem Leben updatete. Und der Zwischenbericht begann alles andere als positiv.

"Ich musste ins Krankenhaus, da ich eine starke Blasenentzündung und Nierensteine hatte", berichtete Sara. Doch kein Grund zur Sorge, inzwischen gehe es ihr wieder den Umständen entsprechend gut: "Nun bin ich auf dem Weg der Besserung, deutlicher Besserung, dank Medikamenten". (Rechtschreibung übernommen)

Darum hasst Sara Kulkas Mutter Weihnachten: "Kotzt mich an"
Sara Kulka Darum hasst Sara Kulkas Mutter Weihnachten: "Kotzt mich an"

Denn trotz des Klinik-Aufenthalts genieße sie die Zeit mit ihrer Familie im Urlaub sehr: "Aktuell tanke ich hier viel Energie, vorher war ich wirklich in einem tiefen Loch und die Gedanken spielten verrückt. (...) Hier schaffe ich es mehrmals am Tag im Jetzt zu sein". Zumindest ihrer psychischen Gesundheit scheint die Auszeit also definitiv gutzutun.

Sara gab außerdem preis, wie sehr sie sich auf das kommende Jahr freue: "Denn 2021 war das schlimmste Jahr in meinem Leben", schreib sie abschließend. "Ich musste schon so viel Scheiße in meinem Leben fressen, aber 2021 toppt nichts". Wir drücken natürlich die Daumen, dass 2022 für Sara und ihre Familie deutlich besser wird!

Titelfoto: Instagram/sarakulka_

Mehr zum Thema Sara Kulka: