Süße Idee: Sara Kulka schreibt Zukunftsbriefe an ihre Kinder

Leipzig  - Durch die Corona-Pandemie wird das Jahr 2020 in die Geschichte eingehen. Sara Kulka nutzt die freie Zeit, um Zukunftsbriefe an ihre Kinder zu schreiben.

Sara Kulka schreibt Zukunftsbriefe an ihre Kinder.
Sara Kulka schreibt Zukunftsbriefe an ihre Kinder.  © Instagram/Sara Kulka

"Wir leben mitten in einem historischen Ereignis, wovon vermutlich sogar unsere Enkelkinder dann in der Schule etwas hören werden und sich eventuell fragen, wie es uns heute ergangen ist", schreibt Sara Kulka in ihrem aktuellsten Instagram-Post.

Um ihre Erlebnisse in dieser ungewissen Zeit mit der Nachwelt teilen zu können, hat das Model je einen Brief an ihre Töchter geschrieben. 

Sie sollen erfahren, wie sie sich währenddessen gefühlt hat und was die Situation für ihre Familie bedeutete.

"Ich werde ihnen die Nachteile beschreiben, die ich in der Zeit empfunden habe, wie der fehlende soziale Kontakt, aber auch die vielen Vorteile erwähnen. Das nah bei einander sein und uns mehr auf uns zu konzentrieren."

Sara möchte aber auch die traurigen Momente nicht verschweigen, wie "das Vermissen von Oma und Opa, oder auch die Sprüche der Kinder in Bezug auf Corona wie "Wir haben kein WLAN, aber dafür Corona, wie soll ich das nur aushalten?!'. Und auch den Einfluss auf die Umwelt möchte ich erwähnen."Un auch den Einfluss auf die Umwelt möchte ich erwähnen."

Die jetzige Situation wird alle Menschen dauerhaft prägen."Deswegen möchte ich meinen Kindern etwas Besonderes mitgeben, was sie dann auch ihren Kindern zeigen können", so die Leipzigerin.

Titelfoto: Instagram/Sara Kulka

Mehr zum Thema Sara Kulka:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0