"In depressiver Phase sehr viel getrunken!" Hatte Sara Kulka ein Alkoholproblem?

Taucha - Am Dienstag machte Model-Mama Sara Kulka (30) ihren Fans ein krasses Geständnis: Während ihrer schweren depressiven Phase hatte sie ein Alkoholproblem!

Ist stolz, dem Alkohol nun endgültig entsagt zu haben: Model Sara Kulka (30) ist trocken!
Ist stolz, dem Alkohol nun endgültig entsagt zu haben: Model Sara Kulka (30) ist trocken!  © Bildmontage: Screenshots Instagram/ sarakulka_

Treuen Followern war es wohl schon aufgefallen: Am Montagabend stieß die Ex-GNTM-Teilnehmerin mit einer Freundin mit alkoholfreiem Bier auf den Feierabend an. Bevor dieser Umstand womöglich etwaige Schwangerschaftsgerüchte provozieren könnte, sprach Sara aber offen zu ihren Fans.

"Ich möchte ehrlich zu euch sein, in meiner schweren depressiven Phase hab ich sehr viel Alkohol getrunken. Ich habe drei bis fünfmal in der Woche getrunken und ich rede nicht von einem Bier oder so, sondern drei bis fünf Bier oder einer Flasche Sekt oder einer Flasche Wein. Ich wollte mich betäuben!", so das krasse Geständnis der 30-Jährigen.

Wie sie bereits häufiger andeutete, leidet Sara schon seit mehreren Monaten an einer Depression, war zuletzt gar für knapp einen Monat in einer Klinik, um sich um ihre psychische Gesundheit zu kümmern.

"Brisant"-Moderatorin Mareile Höppner muss Insta-Post löschen: "Hätte dich für klüger gehalten"
Promis & Stars "Brisant"-Moderatorin Mareile Höppner muss Insta-Post löschen: "Hätte dich für klüger gehalten"

Sich mit Alkohol über ihre schwierige Situation hinwegzutrösten, war für den Heilungsprozess aber nicht gerade hilfreich, so die Zweifach-Mama.

Panikattacken und Erschöpfung: Sara Kulka sagt Nein zum Alkohol

"Wenn ich an die Tage nach dem Alkohol denke, dann lag ich da den ganzen Tag im Bett, hab Panikattacken bekommen und mein Körper war am Ende, es war ein Teufelskreis. Ohne Alkohol schaffe ich so viel mehr und habe meine Motivation wieder", freute sich die Leipzigerin. Zwar hätte sie schon ab und an Lust auf einen Sekt oder ein Bier, als süchtig hätte sich die 30-Jährige aber nicht beschrieben.

"Die Entscheidung, auf Alkohol zu verzichten fiel mir einfach. Ich denke schon manchmal, dass jetzt ein Sekt oder Bier schön wäre, weil mein Gegenüber auch etwas trinkt, aber ich werde nicht nervös oder so. Ich freu mich darüber, keinen Alkohol mehr zu trinken, weil es mir so gut geht. Ich bin auf einem guten Weg", zeigte sich das Model optimistisch.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshots Instagram/ sarakulka_

Mehr zum Thema Sara Kulka: