Sara Kulka kritisiert das deutsche Schulsystem: "Brauche keine 1 oder 2"

Leipzig - Starre Lehrpläne, wenig Praxis und nach wie vor ein Fokus auf Leistung. Die Kritik am deutschen Schulsystem kommt definitiv nicht von ungefähr. Auch Model-Mama Sara Kulka (32) hatte dazu nun etwas zu sagen.

Model-Mama Sara Kulka (32) möchte ihre Töchter nicht nur nach Leistung bewerten. Für sie stehen andere Eigenschaften als gute Noten im Vordergrund, sagt sie.
Model-Mama Sara Kulka (32) möchte ihre Töchter nicht nur nach Leistung bewerten. Für sie stehen andere Eigenschaften als gute Noten im Vordergrund, sagt sie.  © Montage: Screenshot/Instagram.com/sarakulka_ + dpa/Stefan Puchner

Die Influencerin berichtete ihren Followern am Donnerstag davon, dass ihre Tochter Annabell unlängst ihre Vorschuluntersuchung absolvierte. Hör- und Sehtest, logisches Denken, Zählen bis 20, Erklärungen abgeben in ganzen Sätzen sind nur ein paar der Dinge, die dabei gefordert waren.

Sara sei sehr dankbar dafür, dass sie in einem Land lebe, in dem ihre Kinder zur Schule gehen und Bildung genießen können. "Ich könnte meinen Kindern diese Dinge gar nicht beibringen, dazu fehlt es mir", gab die Zweifachmama ehrlich zu. "Und dafür bin ich dankbar, dass es Lehrer und Erzieher gibt."

Was sie dabei jedoch störe, ist der Fokus auf Leistung. "Ich möchte meine Kinder nicht nach Noten bewerten." Sie selbst sei mit einer 3 mehr als glücklich, brauche keine 1 oder 2.

"Sowas von altbacken und überholt"

Die Influencerin scheint dabei nicht die einzige zu sein, die Probleme mit dem Einschulungstest hat. Auch eine angebliche Lehrerin meldete sich zu Wort.
Die Influencerin scheint dabei nicht die einzige zu sein, die Probleme mit dem Einschulungstest hat. Auch eine angebliche Lehrerin meldete sich zu Wort.  © dpa/Stefan Puchner

"Klar, natürlich freut man sich, wenn der Schulabschluss gut ist." Viel wichtiger sei es Sara jedoch, dass ihre Töchter Empathie erlernen, "sozial werden und Dinge hinterfragen."

Dass das eine das andere nicht ausschließt, dessen sei sie sich durchaus bewusst. "Aber dennoch möchte ich das Schulsystem etwas in Frage stellen."

Zuspruch erhielt sie dabei unter anderem von einer angeblichen Grundschullehrerin, die die Untersuchung selbst für "sowas von altbacken und überholt" hielt. "Da gehören ganz andere Dinge rein. Und dieses Vorführen, was ein Kind kann oder nicht, ist ganz, ganz furchtbar."

Sara Kulka verrät lustiges Männer-No-Go: Das geht für sie überhaupt nicht
Sara Kulka Sara Kulka verrät lustiges Männer-No-Go: Das geht für sie überhaupt nicht

Scheint, als wäre nicht nur Sara unzufrieden mit dem Schulsystem.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram.com/sarakulka_ + dpa/Stefan Puchner

Mehr zum Thema Sara Kulka: