Herzzerreißend: Hier sieht Sarafina Wollny ihre Zwillinge das allererste Mal!

Hückelhoven - Die Zwillinge Casey und Emory sind das größte Glück von Sarafina Wollny (26) und ihrem Ehemann Peter (28). Im Mai vergangenen Jahres hatte das zuckersüße Duo das Licht der Welt erblickt - zehn Wochen früher als ursprünglich errechnet.

Sarafina Wollny (26) ist mächtig stolz auf ihren doppelten Nachwuchs. Mit ihrer Netz-Community teilte sie jetzt einen sehr intimen Moment.
Sarafina Wollny (26) ist mächtig stolz auf ihren doppelten Nachwuchs. Mit ihrer Netz-Community teilte sie jetzt einen sehr intimen Moment.  © Instagram/sarafina_wollny (Screenshots, Bildmontage)

Die beiden "Bauchzwerge", wie die 26-Jährige, ihre ungeborenen Babys während der Schwangerschaft nannte, mussten sich den Start ins Leben hart erkämpfen. Sarafina war damals wegen des Verdachts einer Schwangerschaftsvergiftung ins Krankenhaus gekommen. Ihre Zwillinge mussten mit einem Not-Kaiserschnitt entbunden werden.

Es folgte eine echte Belastungsprobe, als bei Emory ein beidseitiger Leistenbruch und bei Casey eine Hirnblutung festgestellt wurde. Außerdem mussten beide Zwillinge über mehrere Wochen künstlich ernährt werden.

Umso schöner, dass die Tochter von Reality-TV-Star Silvia Wollny (56, "Die Wollnys") ihre Sprösslinge inzwischen unbesorgt im Arm halten kann. Die Wonneproppen entwickeln sich bislang großartig.

Boris Becker: "Ist mir scheißegal, was Boris im Knast isst": Lilly Becker explodiert in Interview
Boris Becker "Ist mir scheißegal, was Boris im Knast isst": Lilly Becker explodiert in Interview

Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte Sarafina jetzt ein emotionales Video, das sie und ihre und 570.000 Follower noch einmal in die Zeit direkt nach der Entbindung zurückkatapultiert.

Es sind sehr intime Einblicke, welche die Zweifach-Mama mit ihrer Community teilt. Es zeigt den Moment, als Sarafina ihre Zwillinge nach dem Kaiserschnitt das erste Mal sieht!

Den Clip veröffentliche Sarafina auf ihrem Instagram-Profil

Sarafina Wollny traurig: "Der Moment fehlt mir!"

Die beiden Zwillinge Casey und Emory entwickeln sich trotz ihres schweren Starts ins Leben prächtig.
Die beiden Zwillinge Casey und Emory entwickeln sich trotz ihres schweren Starts ins Leben prächtig.  © Instagram/sarafina_wollny (Screenshot)

"Ich bin dankbar, diesen Moment auf Video zu haben", betonte Sarafina. Sie selbst sei zu diesem Zeitpunkt nämlich gerade erst aus der Narkose erwacht. Entsprechend schwammig sei die Erinnerung an diese einzigartigen Minuten.

"Ich weiß noch, dass eine Krankenschwester zu mir sagte: 'Frau Wollny, Sie sehen jetzt das erste Mal Ihre Söhne'", rief die 26-Jährige sich noch einmal ins Gedächtnis. Anschließend habe Sarafina die Bettchen der beiden mit der Hand berührt und gesagt: "Unsere zwei Kämpfer - Mama & Papa lieben euch und sind sooo stolz auf euch!"

Ein bisschen Wehmut kam trotz der süßen Zeilen aber dennoch auf. "Wie gerne hätte ich diesen Moment gemeinsam mit Peter erlebt, wie mir die beiden an den Kopf gehalten wurden… Dieser Moment fehlt mir", offenbarte Sarafina. Sie sei noch nicht bereit gewesen und hätte die Zwillinge gerne noch in ihrem Bauch beschützt, um ihnen all das zu ersparen, was sie durchmachen mussten.

Das schönste Geschenk zum Vatertag: Cathy Lugner lässt die Hüllen fallen
Promis & Stars Das schönste Geschenk zum Vatertag: Cathy Lugner lässt die Hüllen fallen

"Aber am Ende zählt, dass es den beiden gut geht", stellte die stolze Mutter zum Ende ihres zuckersüßen Beitrags klar. "Am 18. Mai hätte ich nicht gedacht, dass es so ist, wie es heute ist. Ich bin wirklich dankbar für meine zwei gesunden Jungs."

Titelfoto: Instagram/sarafina_wollny (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Sarafina Wollny: