Sarafina Wollny will sich "Luxus" gönnen, doch Baby-Zwillinge halten sie auf Trab

Hückelhoven – Sarafina Wollny (26) hat mit ihren Babys alle Hände voll zu tun. Dabei will sich die Zwillings-Mama doch nur einen klitzekleinen "Luxus" gönnen...

Sarafina Wollny (26) wird von ihren kleinen Babys ordentlich auf Trab gehalten. (Fotomontage)
Sarafina Wollny (26) wird von ihren kleinen Babys ordentlich auf Trab gehalten. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Sarafina Wollny

Zeit ist kostbar - ein Spruch, den viele frisch gebackenen Eltern wohl sofort unterschreiben würden. So können selbst simple, alltägliche Rituale schnell zur Herausforderung werden, wenn der Nachwuchs nach Aufmerksamkeit verlangt.

Das erfährt Sarafina Wollny derzeit am eigenen Leib. Seit der Geburt ihrer Zwillinge Emory und Casey sind ruhige Momente für die junge Mutter und ihren Ehemann Peter (28) rar gesät.

Bei Instagram gibt die zweitälteste Wollny-Tochter regelmäßig Einblicke in ihren oftmals chaotischen Familienalltag. Zwischen Stillen, Wickeln und Haushalt machen ist immer etwas zu tun. Da müssen manchmal sogar die eigenen Grundbedürfnisse hintenanstehen.

Carmen Geiss: Carmen Geiss zeigt wunderschönes Dirndl
Carmen Geiss Carmen Geiss zeigt wunderschönes Dirndl

"Jetzt sind die beiden am Schlummern", meldet sich Sarafina in einer kurzen Atempause bei ihren rund 520.000 Followern. "Ich werde die Zeit schnell nutzen, um unter die Dusche zu springen", kündigt sie an und ahnt zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass sie soeben den Startschuss für eine regelrechte Odyssee gesetzt hat.

Denn Sarafinas Pläne zur Körperhygiene werden schnell durchkreuzt - und das nicht nur einmal.

Sarafina Wollny bei Instagram

Sarafina Wollny am Rande der Verzweiflung: "Wenn Duschen zum Luxus wird"

Duschen wird zum Luxus: Sarafina Wollnys (26) Zwillinge machen dem Körperpflege-Vorhaben ihrer Mutter einen Strich durch die Rechnung. (Fotomontage)
Duschen wird zum Luxus: Sarafina Wollnys (26) Zwillinge machen dem Körperpflege-Vorhaben ihrer Mutter einen Strich durch die Rechnung. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Sarafina Wollny

"Tja, ich hätte vielleicht nicht so laut sagen dürfen, dass ich duschen gehen möchte. Kleiner Chaot, da möchte jetzt jemand bespaßt werden", berichtet die 26-Jährige kurz darauf von ihrem ersten Fehlversuch.

Und kaum hat sich das eine Kind beim Spielen ausgepowert, macht sich auch schon das nächste bemerkbar. "Ich werde jetzt auf jeden Fall das Vorhaben Duschen zu gehen verschieben", verkündet Sarafina ein weiteres Mal sichtlich resigniert.

Auch Peter kann ihr nicht unter die Arme greifen. Der Familienvater ist erst in ein zweistündiges Telefonat vertieft und muss dann einen unerwarteten Notfall lösen.

Bonnie Strange: Bonnie Strange lässt die Hüllen fallen: So sexy kann ein Männerhemd sein
Bonnie Strange Bonnie Strange lässt die Hüllen fallen: So sexy kann ein Männerhemd sein

"Peter hat gerade vom Aquarium irgendeinen Schlauch kaputt gemacht und musste jetzt fahren, einen neuen kaufen", erzählt Sarafina reichlich bedient vom Missgeschick ihres Mannes, wohl wissend, was das für sie bedeutet. "Leute, es soll einfach nicht sein, dass ich unter die Dusche komme", klagt die Zweifach-Mutter am Rande der Verzweiflung.

Eine Followerin beschreibt Sarafinas Dilemma mit dem passenden Spruch "Wenn Duschen zum Luxus wird, dann weiß man, dass man Mama ist". "Das stimmt auf jeden Fall, weil die beiden Zwerge, die stehen an erster Stelle", bestätigt die 26-Jährige schon wieder milder gestimmt und fügt sich - wohl oder übel - in ihr Dusche-loses Schicksal: "Ich werd jetzt kuscheln."

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Sarafina Wollny

Mehr zum Thema Sarafina Wollny: