Sarafina Wollny zieht sich immer mehr zurück, nun verrät sie den traurigen Grund!

Hückelhoven - Sarafina Wollny (27) hat schlaflose Nächte hinter sich. Allen voran die Gesundheit von Söhnchen Emory (1) stellt das junge Mama-Glück des TV-Stars immer wieder auf eine harte Zerreißprobe!

Sarafina Wollny (27) will sich in Zukunft wieder häufiger bei ihren Fans melden.
Sarafina Wollny (27) will sich in Zukunft wieder häufiger bei ihren Fans melden.  © Instagram/sarafina_wollny (Screenshots, Bildmontage)

Erst vor wenigen Wochen feierte die 27-Jährige gemeinsam mit Ehemann Peter Wollny (28) und der gesamten Großfamilie den ersten Geburtstag der Zwillinge.

Dass Sarafina ihren doppelten Nachwuchs heute unbesorgt in den Armen halten kann, daran war vor einem Jahr noch nicht zu denken. Offen wie nie sprach der Reality-TV-Star kürzlich über die traumatischen Ereignisse rund um die Geburt. Es ging um Leben und Tod.

Das sensible Thema sorgte sogar dafür, dass sich die gebürtige Rheinländerin nach längerer Abstinenz endlich mal wieder ganz persönlich in ihrer Instagram-Story bei ihren vielen Fans meldete. Die mussten zuletzt immer häufiger auf ihr Idol verzichten.

Schwangere Sarafina Wollny: Ihre Funkstille hat unschöne Gründe
Sarafina Wollny Schwangere Sarafina Wollny: Ihre Funkstille hat unschöne Gründe

Die 27-Jährige unterhält ihre rund 577.000 Follower inzwischen nämlich meist nur noch mit Werbedeals oder teilt Storys von Familienfreund Kevin Haupt und dessen Blumen-Business.

Eines steht jedoch außer Frage: Sarafina und Peter schweben nach wie vor im absoluten Elternglück.

Reality-TV-Star Sarafina Wollny auf Instagram

Sarafina Wollny: "Wir mussten sogar zum Kinderarzt!"

Die Zwillinge Emory und Casey (beide 1) sind der ganze Stolz von Sarafina und ihrem Ehemann Peter Wollny (28).
Die Zwillinge Emory und Casey (beide 1) sind der ganze Stolz von Sarafina und ihrem Ehemann Peter Wollny (28).  © Instagram/sarafina_wollny (Screenshots, Bildmontage)

Am Mittwoch meldete sich die Tochter von Wollny-Matriarchin Silvia (56) erneut zu Wort und gab ihrer treuen Anhängerschaft (mal wieder) ein Versprechen mit auf den Weg: "Ich bin wieder da! Und werde mich jetzt auch öfters bei euch melden", frohlockte sie in die Handykamera.

Den Grund für die längere Funkstille lieferte die Zwillingsmama gleich frei Haus. Emory wurde mal wieder von einer Erkältung schachmatt gesetzt. "Wir mussten sogar zum Kinderarzt", offenbarte Sarafina, "da wurden, was die Medikamente betrifft, die härteren Geschütze aufgefahren!"

Der Einjährige habe nach wie vor Probleme mit den Bronchien. "Wenn er krank wird, dann richtig", weiß der Wollny-Spross. Emory sei in dieser Hinsicht ohnehin anfälliger als sein Zwillingsbruder Casey.

Geburtstag und Name: Sarafina Wollny verrät Details zu ihrem dritten Baby
Sarafina Wollny Geburtstag und Name: Sarafina Wollny verrät Details zu ihrem dritten Baby

Nach einigen Nächten mit "nur ganz wenig Schlaf" für die kleine Großfamilie geht es inzwischen aber wieder bergauf. "Emory geht es heute schon deutlich besser", freute sich Sarafina.

Die Kraft reichte sogar schon aus, um seinem Bruder und seiner Mama beim Kofferpacken zu helfen. Vermutlich geht es für das Quartett schon bald wieder zurück in die Türkei, um die Auswanderung auf Probe fortzusetzen.

Titelfoto: Instagram/sarafina_wollny (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Sarafina Wollny: