Sarafina Wollnys Zwillinge werden im Schlaflabor überwacht

Hückelhoven – Familie Wollny wurde vor etwas mehr als sechs Monaten auf eine schwere Probe gestellt: Sarafina (26) und Peter (28) Wollnys Zwillinge kamen drei Monate zu früh auf die Welt. Nun gibt es bald einen wichtigen Termin im Leben der beiden "Kämpfer".

Sarafina Wollny (26) erzählte ihren Followern bei Instagram von der Entwicklung ihrer Zwillinge.
Sarafina Wollny (26) erzählte ihren Followern bei Instagram von der Entwicklung ihrer Zwillinge.  © Montage: Screenshot/Instagram/sarafina_wollny

"Wir haben am Freitag einen Termin gehabt, um zu schauen, ob die beiden sich altersgerecht entwickelt haben", erklärte Sarafina in ihrer Instagram-Story.

Nach "korrigiertem Alter" wären die beiden nun eigentlich erst etwas mehr als drei Monate alt. Dementsprechend müssen die Brüder Casey und Emory anders behandelt werden als "normale" Babys.

Die Termine sollen den Ärzten Aufschluss darüber geben, ob den Zwillingen etwas fehlt und sie sich ihrem Alter entsprechend richtig verhalten.

Fernanda Brandao überrascht Fans: Wo ist plötzlich ihre Baby-Kugel hin?
Promis & Stars Fernanda Brandao überrascht Fans: Wo ist plötzlich ihre Baby-Kugel hin?

"Die Ärzte sind sehr, sehr, sehr, sehr, sehr zufrieden", freute sich Sarafina am Abend nach der Untersuchung. "Ich muss auch sagen: Die beiden machen das wirklich sehr, sehr gut."

In einer Fragerunde wurde die Zweifach-Mama gefragt, ob sie ihre Söhne bereits mit Beikost füttere. Auch da gab es eine Entwicklung: Neben der Muttermilch bekommen die beiden Wollny-Sprösslinge mittlerweile ihren Brei.

Vor kurzem wurden Casey und Emory Wollny getauft

Zwillinge müssen im Schlaflabor überwacht werden

Die Zwillinge Casey und Emory sollten eigentlich erst vor etwa drei Monaten zur Welt kommen.
Die Zwillinge Casey und Emory sollten eigentlich erst vor etwa drei Monaten zur Welt kommen.  © Montage: Screenshot/Instagram/sarafina_wollny

Dass die beiden als Frühchen zur Welt kamen, sieht man ihnen auf den ersten Blick nicht an. Allerdings verriet Sarafina, dass die beiden nachts noch immer von einem Monitor überwacht werden müssen.

Im kommenden Monat geht es für die beiden Brüder daher in ein Schlaflabor, um feststellen zu können, ob die Überwachungs-Computer abgestellt werden können und zum Beispiel die Sauerstoffsättigung im Blut ausreichend ist.

Angesichts der aktuellen Untersuchungen blickt Mama Sarafina dem Termin aber recht gelassen entgegen.

Ehe-Aus bei Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi
Promis & Stars Ehe-Aus bei Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi

Casey und Emory sind Sarafinas ganzer Stolz. Mehr als sechs Jahre hatte sie probiert schwanger zu werden.

Wegen des Verdachts auf eine Schwangerschaftsvergiftung hatten sich die Ärzte in der Nacht zum 18. Mai dazu entschlossen, die Babys schon weit vor dem errechneten Geburtstermin (23. Juli) zu holen.

Die Zwillinge waren in der 31. Schwangerschaftswoche durch einen Not-Kaiserschnitt auf die Welt gekommen.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/sarafina_wollny

Mehr zum Thema Sarafina Wollny: