"Geh k***en": Was bringt Sarah Connor denn hier so zum Ausrasten?

Delmenhorst/Berlin - Die Pop-Sängerin Sarah Connor (41) gehört zu den Stars, die ihren Followern nur unregelmäßig neuen Instagram-Content liefern. Doch jetzt teilte sie die Story eines Fans und musste danach ganz schön schlucken.

Sarah Connor (41) wird schon bald wieder auf Arena-Tour gehen.
Sarah Connor (41) wird schon bald wieder auf Arena-Tour gehen.  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Eine Followerin hatte die Sängerin verlinkt. Zu einem Video, das sie selbst bei der Hausarbeit zeigt, schrieb sie: "In 2 Monaten ist das Konzert und ich muss dringend die Lieder von @sarahconnor üben" - "Richtig so!", lautete der Kommentar ihres großen Idols.

Nach coronabedingten Absagen will die Sängerin schon Ende März mit "HERZ KRAFT WERKE" wieder auf große Arena-Tour gehen.

"Ich glaube, ich habe mich selten auf etwas mehr gefreut, als auf diese Tournee", schrieb Sarah in einer Ankündigung für die mehr als 50 geplanten Konzerte. "Ich bin sowas von bereit und hab so KRASSE SEHNSUCHT NACH EUCH!!!" (Rechtschreibung übernommen)

Sarah Connor brach sich wegen Schwester Anna-Maria den Arm: "Ich hasse dich!"
Sarah Connor Sarah Connor brach sich wegen Schwester Anna-Maria den Arm: "Ich hasse dich!"

Und ihren Fans scheint es da ganz ähnlich zu gehen. Doch auf die geteilte Story folgten noch weitere in Sarah Connors Feed, in denen zu sehen ist, wie sie auf die Kommentare anderer User reagierte.

Denn ein Fan hatte fälschlicherweise geglaubt, dass sie selbst auf dem Video zu sehen war, und ihr geschrieben: "Wie schön normal ein Star sein kann." - "Danke für den Applaus aber das bin ich leider nicht", klärte die 41-Jährige ihn und andere auf. Doch das war offenbar nicht die einzige Nachricht, die Sarah entwirren musste.

Auf die Antwort eines anderen Fans, der ihr anbot, sie zu heiraten und ihr dann immer bei der Hausarbeit zu helfen, schrieb sie: "Bei so einem verlockenden Angebot... häng ich vielleicht morgen auch mal Wäsche auf."

Doch ein dritter Kommentar brachte dann das Fass bei der hübschen Blondine zum Überlaufen...

Sarah Connor kündigte ihre Tour bei Instagram an

Dieser Kommentar machte die Sängerin wütend

Die Antwort eines Instagram-Users konnte Sarah Connor nicht so stehen lassen.
Die Antwort eines Instagram-Users konnte Sarah Connor nicht so stehen lassen.  © Screenshot Instagram/sarahconnor (Bildmontage)

Denn ein User hatte das Video einfach nur mit dem Wort "Brav" kommentiert. Eine Aussage, die die Sängerin nicht einfach so stehen lassen konnte.

"Geh k***en", pöbelte sie zurück und widmete sich in ihrer nächsten Story dann endlich wieder anderen Dingen.

Titelfoto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa, Screenshot Instagram/sarahconnor

Mehr zum Thema Sarah Connor: