Veränderung an Baby Solea: Fans haben einen Verdacht, doch Sarah Engels widerspricht

Köln – Sarah Engels (29) sucht bei anderen Mamis Rat. Die Sängerin hat nämlich eine Veränderung an ihrem Baby-Töchterchen Solea beobachtet, die sie zurzeit vor ein Rätsel stellt.

Sarah Engels (29) hat in den letzten Tagen eine Veränderung an ihrem Baby festgestellt und bittet andere Mamis um Rat. (Fotomontage)
Sarah Engels (29) hat in den letzten Tagen eine Veränderung an ihrem Baby festgestellt und bittet andere Mamis um Rat. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Sarah Engels

Sarah hat das vergangene Wochenende zusammen mit ihrer Familie beim Golfen und im Stadion von Borussia Dortmund, die sich am Sonntag knapp gegen Arminia Bielefeld durchsetzen konnten, verbracht.

Neben Sohnemann Alessio (6) war natürlich auch die drei Monate alte Solea immer mit dabei. Denn Sarah hatte in der Vergangenheit verraten, dass sie ihr Töchterchen noch vollständig stillt. Wenn die Kleine also Hunger hat, muss Mami in Reichweite sein - ob beim Skifahren in den österreichischen Bergen, im Fitnessstudio oder eben im Bundesliga-Stadion.

Doch das bringt auch so manch eine Herausforderung mit sich, besonders in den vergangenen Tagen, wie Sarah nun in einer Instagram-Story offenbart.

Sarah Engels kämpft mit heftigen Schwindel-Anfällen: "Es wird immer schlimmer"
Sarah Engels Sarah Engels kämpft mit heftigen Schwindel-Anfällen: "Es wird immer schlimmer"

So hat die "Te Amo Mi Amor" zuletzt eine Veränderung an ihrem Baby beobachtet: "Solea isst wie eine Raupe Nimmersatt."

Ein eher ungünstiger Zeitpunkt für Sarah, die mit Stillen offenbar gar nicht mehr hinterherkommt, denn "irgendwie habe ich die letzten Tage weniger Milch als sonst", verrät die Zweifach-Mama. Sie wendet sich deshalb mit einer Frage an ihre rund 1,8 Millionen Follower.

Sarah Engels bei Instagram

Sarah Engels: Hat Baby Solea einen Wachstumsschub?

Sarah Engels' (29) Fans haben einen Verdacht, doch die Sängerin ist skeptisch. (Fotomontage)
Sarah Engels' (29) Fans haben einen Verdacht, doch die Sängerin ist skeptisch. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Sarah Engels

"Ich möchte die Milchproduktion noch mehr ankurbeln, weil ich glaube, dass ihre [Soleas] Bedarfsmengen immer größer werden", vermutet Sarah.

Ein Hilfsmittel dafür soll offenbar Malzbier (natürlich alkoholfrei) sein, doch die Sängerin hat Zweifel: "Ich wollte fragen, ob das überhaupt was bringt, denn schmecken tut's mit leider gar nicht."

Umgehend erreichen die 29-Jährige zahlreiche Nachrichten von Fans, die ihre Vermutungen kundgeben. Sarah bedankt sich für all die Tipps und fasst zusammen: "Viele schreiben, dass es höchstwahrscheinlich ein Wachstumsschub ist."

Sarah Engels zeigt Aufnahmen von Soleas Gesicht, Fans sind enttäuscht: "Schade!"
Sarah Engels Sarah Engels zeigt Aufnahmen von Soleas Gesicht, Fans sind enttäuscht: "Schade!"

Für die "Masked Singer"-Sieger eine plausible Erklärung: "Das kommt von der Zeit auf jeden Fall hin." Ein anderer Verdacht, den mehrere Fans äußern, kommt ihr zufolge jedoch nicht infrage.

"Zu viel Sport. 12 Kilometer sind nicht gut zu laufen, wenn man stillen möchte", kritisiert eine Userin, offenbar in Bezug auf Sarahs jüngsten sportlichen Ambitionen, bei denen sich die Doppel-Mama völlig verausgabt hatte.

Sarah geht jedoch nicht davon aus, dass ihr Training Einfluss auf ihre Milchproduktion hat, "da ich den Sport ja schon von Beginn an mache". Noch während ihrer Schwangerschaft hatte die Wahlkölnerin regelmäßig im Fitnessstudio geschwitzt - auch mit XXL-Babykugel.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Sarah Engels

Mehr zum Thema Sarah Engels: