Neue Songs, neues Buch: Schwesta Ewa ist back, doch davor gibt es noch eine Sache zu erledigen

Frankfurt am Main/Düsseldorf - "Ewa ist back"! Gangster-Rapperin Schwesta Ewa (36) wurde bereits im Februar aus dem Gefängnis entlassen - doch seitdem zeigte sich die skandalträchtige Musikerin eher von der ruhigen Seite.

Rapperin Schwesta Ewa will schon bald wieder Songs aufnehmen.
Rapperin Schwesta Ewa will schon bald wieder Songs aufnehmen.  © Instagram/Schwester Ewa

Der Grund: Sie wollte erstmal ausgiebig Zeit mit ihrer Tochter Aaliya Jeyla (2) verbringen! Und auch eine neue Wohnung musste her: So fühlte sich Ewa einfach nicht mehr wohl in ihren alten vier Wänden. Zu vieles würde sie an die durch den Knast verursachte Trennung von ihrer Tochter erinnern.

Nun scheint die ehemalige Prostituierte jedoch genug "Me-Time" gehabt zu haben und kündigte auf Instagram große Pläne an!

Nicht nur, dass im Juni ihre zweite Biografie erscheint - die ehemalige Frankfurterin will wieder ins Studio und neue Songs aufnehmen! "Nicht hier wie das verkackte letzte Album, sondern die richtige schöne alte Hard-Rap-Schwesta-Ewa-Mukke. Und ich freu mich übertrieben drauf", kündigte sie in einer Instagram-Story an.

Doch vorher muss noch etwas ganz bestimmtes erledigt werden...

Schwesta Ewa will sich wieder in ihrer Haut wohlfühlen

Denn seit ihrem Brazilian Butt Lift im März 2019 leidet sie unter starken Dellen an Bauch und Hintern!

"Viele Mädels haben mich immer gefragt, wo hast du die OP gemacht, deine BBL. Ihr wisst, ich habe bis zur OP immer gepostet, den Arzt und danach nicht mehr, weil ich nicht mehr dahinter stand", so Ewa. "Ich habe Dellen am Bauch, mehrere harte Dellen - ich weiß nicht was das ist - am Arsch, sieht auch nicht gut aus", erklärt sie den Grund.

Ihre Fotos muss Ewa daher immer bearbeiten. Aber jetzt reicht es der 36-Jährigen. "Ich will mich wieder wohlfühlen in meiner Haut. Mit diesem Trauma, mit dem ich die ganze Zeit lebe (....). Ich will wieder Musik machen, ich will euch Musik zeigen", bekräftigt sie ihre Entscheidung.

Schwesta Ewa nimmt Fans beim Brazilian Butt Lift mit

Bereits am Montag geht es für die Revisions-Operation nach Marbella. Diesmal hat sich Ewa einen Arzt rausgesucht, bei dem sie sich "save" fühlt. "Viele Leute machen die Op gerade. Ach überall bekommt man die schon für 3, 4000 Euro (...). Aber das ist eine der gefährlichsten Operationen, die es gibt. Ich muss die tatsächlich machen, weil sie bei mir verkackt wurde".

Ihre Fans will die Rapperin dabei wieder mitnehmen. Ob es auch diesmal Videos aus dem Op-Saal gibt, bei dem man erst die Fettabsaugung und dann die Transfusion in Hüfte, Brüste und Hintern sehen wird? Die Antwort wird es wohl in wenigen Tagen geben.

Titelfoto: Instagram/Schwester Ewa

Mehr zum Thema Schwesta Ewa:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0