Scooter plant größte Arena-Tour der Bandgeschichte!

Hamburg – Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (57) denkt noch lange nicht ans Aufhören!

H.P. Baxxter (57) plant mit der Band die größte Arenatour, die Scooter je gemacht hat.
H.P. Baxxter (57) plant mit der Band die größte Arenatour, die Scooter je gemacht hat.  © Christian Charisius/dpa

"Im Moment eher nicht. Das wäre eher so der Fall, wenn man spürt, man kommt nicht mehr so rüber. Aber bei uns war es in den letzten Jahren genau umgekehrt: Es wurde immer noch mehr und immer noch größer", sagte H.P. Baxxter der Deutschen Presse-Agentur.

Wenn die Corona-Pandemie vorbei ist, möchte der Techno-Star, der im ostfriesischen Leer (Niedersachsen) geboren wurde und in Hamburg-Duvenstedt lebt, sofort wieder auf die Bühne: "Das ist das, was ich am meisten vermisse."

Den Grundstein für ihre weltweite Karriere legten Scooter 1995 mit ihrem Debütalbum "... and the Beat Goes On!" und dem Hit "Hyper Hyper".

Auf Anhieb schaffte es die Band in die Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit seinen wasserstoffblonden Haaren und der extravaganten Garderobe wurde H.P. Baxxter zum Aushängeschild der Band - auch, weil die anderen Mitglieder öfter wechselten.

Mittlerweile blicken Scooter auf über 30 Millionen verkaufte Tonträger, 23 Top-Ten-Hits und 180 Gold- und Platin-Awards zurück.

Am 16. April veröffentlichen Scooter mit "God Save The Rave" bereits ihr 20. Album. Für März 2022 planen die Musiker eine Tour durch zwölf Städte. Es soll die größte Arena-Tour werden, welche Scooter je absolviert hat.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0