Sex-Skandal um "Call me by your Name"-Star: Armie Hammer ein Kannibale?

Los Angeles - Sonntagabend wurden auf Instagram krasse Privatnachrichten veröffentlicht, die angeblich von Hollywood-Star Armie Hammer (34,"The Social Network") stammen. In diesen berichtet er über BDSM-Vorlieben und schwärmt von Kannibalismus.

Der Schauspieler Armie Hammer (34) soll zahlreichen Frauen seine sexuellen Fantasien geschrieben haben.
Der Schauspieler Armie Hammer (34) soll zahlreichen Frauen seine sexuellen Fantasien geschrieben haben.  © Instagram/Collage/ArmieHammer

Nun wird es immer wahrscheinlicher, dass hinter den geleakten Privatnachrichten wohl tatsächlich der 34-Jährige steckt.

Doch der Reihe nach. Wie die DailyMail schrieb, postete der Instagram-Account Houseofeffie am vergangenen Sonntag in seiner Story verstörende Screenshots verschiedener Nachrichtenverläufe. In diesen sieht man, wie eine unbekannte Frau mit dem offiziellen Instagram-Account von Armie Hammer schreibt.

Die Gespräche beinhalten BDSM-Techniken und zahlreiche sexuelle Anspielungen auf kannibalistische Handlungen sowie "Blutsaugen". Hammer teilte mit der Dame auch seine Fantasien bezüglich der Vergewaltigung von Frauen.

Die Screenshots der Nachrichtenverläufe gingen im sozialen Netz schnell viral. Auf Twitter war Armie Hammer am Sonntagabend das Top-Thema. Der "The Lone Ranger"-Darsteller äußerte sich zunächst nicht zu den Nachrichten.

Als immer mehr Vorwürfe laut wurden, dass die Chatnachrichten gefälscht sein könnten, tauchten schnell neue Nachrichtenverläufe auf.

Hammers Ex-Freundin, die Schriftstellerin Jessica Ciencin Henriquez twitterte, dass sie glaubt, die Nachrichten seien echt. Auf Instagram nannte sie ihn sogar ein "Raubtier".

Zahlreiche User zeigen sich wegen Armie Hammers Chats entsetzt

Armie Hammer soll zahlreichen Frauen Sex-Fantasien geschrieben haben - während er verheiratet war

Auf Instagram machen Screenshots von angeblichen Chatverläufen mit dem Star Armie Hammer die Runde. Auch Bilder soll der Schauspieler gesendet haben (r).
Auf Instagram machen Screenshots von angeblichen Chatverläufen mit dem Star Armie Hammer die Runde. Auch Bilder soll der Schauspieler gesendet haben (r).  © Instagram/Collage/houseofeffie

Die Frau hinter dem Instagram-Account Houseofeffie gab an, das die geleakte Konversation zwischen Oktober 2016 und Februar 2020 stattgefunden haben soll.

Hammer bezeichnete die Dame darin als seine "Sklavin". Er schrieb Dinge wie "Ich werde dich besitzen". Besonders ein Satz sorgte für viel Diskussionen: Er würde gerne einen ihrer Zehen abschneiden und in seiner Tasche aufbewahren, um immer ein Stück von ihr in seinem Besitz zu haben.

Sie zeigte Bilder, die er ihr angeblich gesendet hatte. Diese wirken täuschend echt, denn an seiner linken Hand sieht man am Ringfinger ein Tattoo. Dieses besitzt er wirklich.

Angeblich sei der Kontakt zwischen den beiden zustande gekommen, als sie ihn als Fan auf Facebook schrieb. Hammer antwortete ihr zunächst neutral, bedankte sich für ihre lieben Worte.

Doch irgendwie eskalierte die Situation. Hammer sendete schon bald Videos von sexuellen Handlungen und soll sogar gesagt haben: "Ich bin 100 Prozent Kannibale. Ich will dich essen. Scheiße. Das ist so gruselig zuzugeben."

Die Frau hinter dem Account, die übrigens gerne erotische professionelle Bilder teilt, ohne das Gesicht der Person zu zeigen, sagte, sie sei nicht seine einzige Sklavin gewesen. Zahlreiche Frauen meldeten sich später bei ihr, um ebenfalls Nachrichten von Hammer zu veröffentlichen.

Besonders brisant: Zum Zeitpunkt des Nachrichtenaustausches war Hammer noch mit Elizabeth Chambers (38, "Daddy ohne Plan") verheiratet! Die beiden ließen sich im Sommer 2020 scheiden.

Armie Hammer war zehn Jahre mit Elizabeth Chambers zusammen

Hammer reagiert: Er tritt von seiner nächsten Filmrolle an Jennifer Lopez Seite zurück!

Armie Hammer (r.) war lange mit Elizabeth Chambers (38) zusammen. Die beiden haben zwei Kinder.
Armie Hammer (r.) war lange mit Elizabeth Chambers (38) zusammen. Die beiden haben zwei Kinder.  © Instagram/armiehammer

Schon im Jahr 2017 sorgte der Star wegen zahlreicher Likes von BDSM-Tweets für Schlagzeilen. Nach dem neusten Skandal schaltete der US-Amerikaner zunächst Instagram-Kommentare ab. Nun gibt es Neuigkeiten zu dem Schauspieler.

Wie Page Six berichtete, wird er freiwillig aus seinem kommenden Film "Shotgun Wedding" aussteigen. Die Produktion mit Jennifer Lopez (51, "Manhattan Queen") hätte noch in den kommenden Monaten begonnen. Seine Rolle wird nun neu gecastet.

In einem Statement sagte Hammer: "Ich reagiere nicht auf diese Bullshit-Behauptungen, aber in Anbetracht der bösartigen und falschen Online-Attacken gegen mich kann ich jetzt nicht guten Gewissens meine Kinder für vier Monate verlassen, um einen Film in der Dominikanischen Republik zu drehen." Hammer hat zwei Kinder mit seiner Ex-Frau.

Ob sein Statement die Wahrheit ist? Darüber lässt sich nur spekulieren. Fakt ist, dass noch immer zahlreiche Nachrichten, die angeblich von Hammer stammen, eintrudeln.

Es sind hunderte Screenshots von verschiedenen Accounts. Die Frauen möchten aufstehen und auf ihre zum Teil grausamen Erfahrungen aufmerksam machen. Denn Hammer hatte anscheinend gewisse Grenzen nicht respektiert und sich bei privaten Treffen, zu denen es laut den Chats kam, das genommen, was er wollte.

Titelfoto: Instagram/Collage/ArmieHammer

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0