Sex-Talk mit Ex-BTN-Star Nathalie Bleicher-Woth: Vom Fremdgehen, Masturbieren und Sex unter Frauen

Berlin - Von Zeit zu Zeit pflegt Nathalie Bleicher-Woth (24) mit ihren Followern bei Instagram einen tabulosen Sex-Talk. Dabei können ihre Fans anonym ihre geheimsten Wünsche und Fantasien schildern oder auch von peinlichen Erlebnissen berichten. Und natürlich stellt die 24-Jährige sich auch den Fragen der User, ohne dabei ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Nathalie Bleicher-Woth (24) plauderte mit ihren Fans bei Instagram wieder einmal über Liebe, Sex und Zärtlichkeit.
Nathalie Bleicher-Woth (24) plauderte mit ihren Fans bei Instagram wieder einmal über Liebe, Sex und Zärtlichkeit.  © Screenshot/Instagram/nathalie_bw

Jetzt war es wieder einmal so weit und die ehemalige Darstellerin von "Berlin - Tag & Nacht" plauderte auf der Social-Media-Plattform einmal mehr aus dem Nähkästchen.

Einen Schwerpunkt bildeten dieses Mal die Themen Treue und Fremdgehen. In dieser Hinsicht versteht die blonde Beauty absolut keinen Spaß, denn Fremdgehen beginnt für sie bereits "im Kopf". Von daher sieht sie auch Fremdküssen und Telefonsex als Betrug an.

Selbst wenn sich ein Paar erst frisch getrennt hat, würde sie es als Fremdgehen empfinden, wenn sich der Partner schon anderweitig vergnügt.

"Das ist der Neid!" Geht es Hartz-IV-Empfängern besser als Arbeitern?
TV & Shows "Das ist der Neid!" Geht es Hartz-IV-Empfängern besser als Arbeitern?

"Meist macht man sowas ja, um sich abzulenken, was impliziert, dass ja noch Gefühle da sind und mit jemand anderem dann was zu haben geht gar nicht, finde ich", ließ die Wahl-Berlinerin ihre Follower wissen.

Auch One-Night-Stands kämen für sie nicht infrage, schließlich genieße sie beim Sex, dass "man der Person einfach so nahe ist und pure Liebe spürt".

Nathalie Bleicher-Woth lässt es sich bei einer Bootstour gutgehen

Nathalie Bleicher-Woth setzt gekonnt ihre weiblichen Reize bei Instagram in Szene

Sex unter Frauen: Nathalie Bleicher-Woth räumt mit Klischee auf

Nathalie Bleicher-Woth (24) nimmt in ihrem Sex-Talk kein Blatt vor den Mund und steht ihren Fans Rede und Antwort zu intimen Fragen.
Nathalie Bleicher-Woth (24) nimmt in ihrem Sex-Talk kein Blatt vor den Mund und steht ihren Fans Rede und Antwort zu intimen Fragen.  © Screenshot/Instagram/nathalie_bw

"Sex ist für mich nicht nur Sex, sondern etwas mega intimes, was mit so viel Liebe zu tun hat", präzisierte sie. "Für mich wird man Eins."

Doch auch wenn die Influencerin beim Fremdgehen eine Nulltoleranzpolitik verfolgt, wird sie trotzdem nicht schnell eifersüchtig, wie sie klarstellte. "Ein wichtiger Grundstein einer Beziehung sollte Vertrauen sein. Dann wird es auch keine 'krankhafte' Eifersucht geben."

Übrigens findet sie auch Masturbation in einer Partnerschaft "nicht schlimm". Sie verstehe nicht, wie manche Leute in einer Beziehung ausrasten können, wenn der Partner es sich auch mal selbst macht. "Solange das Sexleben darunter nicht leidet, finde ich daran absolut nichts verwerflich", erklärte sie.

Sarafina Wollny will sich "Luxus" gönnen, doch Baby-Zwillinge halten sie auf Trab
Sarafina Wollny Sarafina Wollny will sich "Luxus" gönnen, doch Baby-Zwillinge halten sie auf Trab

Dann räumte die bekennende Lesbe noch mit einem wohl weitverbreiteten Klischee auf, denn ein Follower wollte wissen, ob Sex zwischen Frauen genauso wie in den einschlägigen Filmchen oder doch ganz anders ist.

"Also bei mir ganz anders, viel liebevoller, zärtlicher, leidenschaftlicher", gab sie preis. In Pornos "stehen die meisten ja nicht mal auf Frauen" und sie finde, "dass man das merkt".

Abschließend gab die 24-Jährige noch ein Update zu ihrem eigenen Beziehungsstatus: "Ich bin glücklich und das ist alles, was die Öffentlichkeit zurzeit wissen muss." Dann können ihre knapp 845.000 Follower ja beruhigt sein.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars: