Sky-Kommentator Frank Buschmann ätzt gegen WM in Katar

München - Sport-Kommentator Frank Buschmann (57) hat sich über FIFA-Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgelassen.

Frank Buschmann (57) hält nicht viel von der WM in Katar.
Frank Buschmann (57) hält nicht viel von der WM in Katar.  © Axel Heimken/dpa

"Ich lese gerade: FIFA WM Ticketverkauf für 2022 beginnt heute. Mit Verlaub: Das juckt mich genau so viel, wie die Veranstaltung selbst. Gar nicht!", schrieb der ehemalige Basketball-Profi auf Twitter.

"November und Dezember schaue ich Wintersport und Hallensportarten. Wenn ich Fußball haben muss im Dezember, dann gehe ich eben ums Eck."

Das Eröffnungsspiel der Fußball-WM soll am 21. November stattfinden, das Finale ist für den 18. Dezember angesetzt.

Angelina Pannek zeigt After-Baby-Body im kleinen Schwarzen und die Fans rasten aus
Promis & Stars Angelina Pannek zeigt After-Baby-Body im kleinen Schwarzen und die Fans rasten aus

Wie Buschmann in einem späteren klarstellte, störe er sich am Zeitpunkt des Turniers deutlich weniger als an "Menschenrechtsverletzungen, Bestechung und und und."

"Ich wollte nur klarmachen, was der Sportfan im Winter alternativ so für Möglichkeiten hätte", so der 57-Jährige.


Frank Buschmann kritisiert Katar-WM auf Twitter

Frank Buschmann kommentiert unter anderem seit der Saison 2017/18 Spiele der Fußball-Bundesliga bei Sky.

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: