"Es ist schrecklich zu Hause": Darum ist Sonya Kraus gerade richtig fertig

Frankfurt am Main - Seit Tagen ist es merkwürdig still auf dem Instagram-Account von Sonya Kraus (48). In ihrer Story teilte sie jetzt ihrer Community mit, was los ist.

Sonst zumeist sehr gut gelaunt, macht Sonya Kraus (48) gerade eine schwere Zeit durch.
Sonst zumeist sehr gut gelaunt, macht Sonya Kraus (48) gerade eine schwere Zeit durch.  © Bild-Montage: dpa/Jens Kalaene, Screenshot Sonya Kraus/Instagram

Normalerweise vergeht kaum ein Tag, an dem die umtriebige und meistens sehr gut gelaunte TV-Moderatorin ihre Follower nicht mit Posts und schicken neuen Fotos auf Instagram versorgt. Doch im Moment steht ihr so gar nicht der Sinn danach.

Und der Grund dafür ist auch total verständlich. Denn ihre Hündin Funny hat gerade schwere gesundheitliche Probleme.

"Mir geht's gerade nicht so gut, beziehungsweise meiner Hündin geht's nicht gut", sagt eine sichtlich angeschlagene Sonya, die nachdenklich im Garten sitzt, in ihrer Story. "Die hat nämlich einen doppelten Bandscheibenvorfall und schreit vor Schmerzen."

Oben ohne und mit offener Hose: Bundesliga-Spielerfrau mit geballter Erotik-Offensive
Promis & Stars Oben ohne und mit offener Hose: Bundesliga-Spielerfrau mit geballter Erotik-Offensive

Natürlich leidet die bekennende Hundeliebhaberin, die auch immer wieder gerne Fotos und Reels von sich und Funny postet, da komplett mit.

Sie habe zwar versucht, Funny mit Schmerzmitteln zu helfen. Aber das hatte dann auch noch unliebsame Nebenwirkungen.

Wegen der Schmerzmittel erbrach Sonya Kraus' Hündin auch noch Blut

Ihre Fans drücken Sonya Kraus die Daumen, dass es ihrer Hündin Funny bald wieder besser geht.
Ihre Fans drücken Sonya Kraus die Daumen, dass es ihrer Hündin Funny bald wieder besser geht.  © dpa/Andreas Arnold

"Dann hat sie gestern Blut erbrochen. Das geht nämlich auf den Magen auf die Dauer", erklärt Sonya.

"Es ist schrecklich zu Hause. Das arme Vieh leidet wie verrückt, und ich bin ehrlich gesagt ein bisschen fertig mit der Welt", so die Frankfurterin weiter.

Damit Funny in dieser schwierigen Zeit nicht allein ist, schlafe Sonya gerade jede Nacht mit der Hündin auf dem Fußboden im Erdgeschoss.

Herbert Köfer ist tot: DDR-Schauspiellegende mit 100 Jahren gestorben
Promis & Stars Herbert Köfer ist tot: DDR-Schauspiellegende mit 100 Jahren gestorben

Kein Wunder also, dass sie bei dem ganzen Stress zurzeit wenig Lust hat, ihre Community mit fröhlichen Posts zu bespaßen.

Bleibt nur zu hoffen, dass es der Hündin bald wieder besser geht.

"Drückt mir die Daumen, dass ich meine kleine Funny wieder hinbekomme", schließt Sonya ihre Story.

Das werde ihre vielen Fans sicherlich tun und darauf hoffen, dass Sonya bald wieder mit besseren Nachrichten von sich hören lässt.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Jens Kalaene, Screenshot Sonya Kraus/Instagram

Mehr zum Thema Sonya Kraus: