Sonya Kraus gibt ehrliches Krebs-Update: "Nicht mehr viel übrig"

Frankfurt am Main - Vor dieser Frau kann man lediglich seinen imaginären - oder auch gerne realen - Hut ziehen! Sonya Kraus (48) machte ihre Brustkrebserkrankung Mitte Februar dieses Jahres bekannt. Seitdem gibt sie regelmäßig Einblicke in ihren Gesundheits- und Gemütszustand. Ein ganz besonderes Thema ist dabei vor allem ihre Haarpracht.

Moderatorin und Schauspielerin Sonya Kraus (48) meldete sich auf Instagram mit einem Statement zu ihren Haaren, die unter der Chemotherapie erheblich gelitten haben. (Archivbild)
Moderatorin und Schauspielerin Sonya Kraus (48) meldete sich auf Instagram mit einem Statement zu ihren Haaren, die unter der Chemotherapie erheblich gelitten haben. (Archivbild)  © dpa/Frank Rumpenhorst

Und auch am Samstag meldete sich die Moderatorin der ehemaligen Kult-Show "talk talk talk" auf Instagram zu Wort und legte vor allem einen Fokus auf ihre blonde Wallemähne. In ihrem Videostatement stellte die Powerblondine aber direkt klar: "Tja, da ist nicht mehr viel übrig."

Ihre Freude am Haare stylen und am Leben generell ließ sich Sonya davon aber in keiner Weise nehmen. Stattdessen präsentierte sie gleich zwei ihrer Perücken, die sie durch die von der Chemotherapie geprägten Zeit begleiten.

Die 48-jährige Zweifach-Mama wäre letztlich nicht sie selbst, würde sie nicht auch aus derartigen Umständen etwas Positives ziehen. So gab sie zu Protokoll, dass durch die professionellen Haarteile "das nervige Stylen entfällt" und "Lory", wie sie ihre Zweitfrisur liebevoll taufte, ähnlich wie ihre echten Haare auch lockig tragen könne.

Sonya Kraus krebsfrei: "Die Samthandschuhe sind ausgezogen"
Sonya Kraus Sonya Kraus krebsfrei: "Die Samthandschuhe sind ausgezogen"

Doch damit war es mit der Perücken-Lobhudelei noch lange nicht vorbei. Vor allem den weiblichen Part ihrer rund 129.000 Follower wies sie darauf hin, dass selbst Superstars wie Cher (75), Beyonce (40) oder Sophia Loren (87) hin und wieder auf täuschend echt wirkenden Haarersatz zurückgreifen würden.

Als letztes überzeugendes Argument fügte Sonya schließlich an, dass man sich mit einer Perücke stets neu erfinden könne: "Vielleicht probiert ihr mal was ganz Neues? Kurz statt lang? Rot statt grau? Alles ist machbar!"

Moderatorin und Schauspielerin Sonya Kraus gibt Krebs-Updates auf Instagram

Mit ihrem Post wollte sie vor allem Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation wie sie selbst befinden, dazu ermutigen, stets das Positive im Leben zu sehen und das Beste aus dem eigenen Schicksal zu machen.

Den Anfang machte sie damit im Rahmen der Vox-Sendung "Showtime of my Life - Stars gegen Krebs". Mit sieben weiteren Promi-Damen stellte sich Sonya Mitte Februar auf die große Bühne und ließ die Hüllen fallen, um die Zuschauer am Bildschirm zur Krebsvorsorgeuntersuchung zu bewegen.

Dass sie ihren ganz eigenen Kampf gegen die tückische Krankheit gewinnen wird, ist bei einer derart positiven Einstellung nicht anders vorstellbar!

Titelfoto: Montage: DPA/Frank Rumpenhorst, Instagram/sonyakraus

Mehr zum Thema Sonya Kraus: