Sonya Kraus ist manchmal noch "ein wenig gaga" und verrät ihr Lebensgeheimnis

Frankfurt am Main/Südfrankreich - Anfang des Jahres machte Sonya Kraus (48) ihre Brustkrebs-Erkrankungen öffentlich, um sich zu befreien und vor allem um viele Menschen zu motivieren, unbedingt zur Vorsorge zu gehen. Mittlerweile hat die TV-Blondine ihre letzte Chemotherapie hinter sich und nun plauderte sie in einem Interview darüber, wie es ihr aktuell geht.

Kult-Moderatorin Sonya Kraus (48) hat ihre letzte Chemotherapie geschafft und genoss anschließend das süße Leben in Südfrankreich.
Kult-Moderatorin Sonya Kraus (48) hat ihre letzte Chemotherapie geschafft und genoss anschließend das süße Leben in Südfrankreich.  © Montage: Instagram/sonyakraus

Ihre letzten Instagram-Fotos aus Südfrankreich zeigen eine fröhliche und glückliche Sonya Kraus.

Während ihrer schweren Zeit nach der Diagnose Brustkrebs, ihrer Operation, ihrem Haarausfall sowie der monatelangen Chemotherapie hatte die sympathische Frankfurterin nie ihr Lächeln und ihre Zuversicht ein wenig verloren.

Doch jetzt hat die Zweifach-Mama noch mehr Grund zur Freude: Sie hat ihre letzte Chemotherapie endlich geschafft. Zurzeit gehe es ihr außerordentlich gut, ließ sie in einem neuen Bild-Interview verlauten.

Sonya Kraus blickt nach Krebs-Drama wehmütig zurück: "Ich war mit so viel Haar gesegnet"
Sonya Kraus Sonya Kraus blickt nach Krebs-Drama wehmütig zurück: "Ich war mit so viel Haar gesegnet"

Und auch ihr Humor ist weiterhin einfach umwerfend: "Bin gelegentlich ein wenig gaga in der Birne, Ärzte bezeichnen das als 'Chemo-Brain'. Böse Zungen behaupten, das sei bei mir der Normalzustand", so die 49-Jährige.

Geändert habe sich ihrer Ansicht nach einiges, aber nicht alles. Gelassen sei sie schon immer gewesen, betont sie. Aber jetzt ist die Powerfrau bei allem gefühlt noch eine Nummer gechillter.

Powerfrau Sonya Kraus lüftet ihr Lebensgeheimnis

Bei der Neuauflage von "Das Glücksrad" wird Sonya Kraus (l.) die neue Buchstabenfee. Die Kult-Show moderierte damals das Team um Frederic Meisner (69, r.), Maren Gilzer (69, M.) und Peter Bond (69)
Bei der Neuauflage von "Das Glücksrad" wird Sonya Kraus (l.) die neue Buchstabenfee. Die Kult-Show moderierte damals das Team um Frederic Meisner (69, r.), Maren Gilzer (69, M.) und Peter Bond (69)  © Montage: Frank Rumpenhorst/dpa, dpa

Blödsinn nehme Sonya einfach nicht mehr so ernst und physisch fühle sie sich stärker als je zuvor. "Think pink ist einfach mein Motto, dass mich durch jedes Tal wieder auf den Gipfel katapultiert. Dadurch konnte ich die ganze Zeit drehen, was mich gefordert und mir viel Input gegeben hat", verrät die ehemalige "talk talk talk"-Moderatorin ihr Lebensgeheimnis.

Für alle Menschen, die möglicherweise eine ähnlich schlimme Krebs-Diagnose wie Sonya bekommen, hat die TV-Ikone ebenfalls noch einen Tipp parat: "Mein Lieblingsspruch? 'Es ist wie's ist!' Also machen wir das Beste daraus. Angst frisst Seele und eine Horrorshow im Kopf raubt Kraft. Bringt also gar nix!"

Die neue Buchstabenfee der Revival-Show "Das Glücksrad" fokussierte sich nach eigener Aussage immer auf die positiven Dinge des Lebens und diese Grundeinstellung wirkte für sie regelmäßig wie ein "echter Booster".

Sonya Kraus verrät überraschendes Haar-Geheimnis
Sonya Kraus Sonya Kraus verrät überraschendes Haar-Geheimnis

Auf ihre anstehende Reha freut sich die Promi-Lady besonders. Dann geht es für die Showmasterin zum Burning Man Festival in die USA.

Titelfoto: Montage: Instagram/sonyakraus

Mehr zum Thema Sonya Kraus: