Sophia Thomalla macht Fitness-Influencern klare Ansage: "Liebe es, wenn ..."

Von Elias Kaminski

Berlin - Weihnachtlicher Festtagsbraten, Silvester wird das Raclette angeworfen oder Käsefondue geschmaust – und immer wieder Naschereien: Die Feiertage zum Jahresende machen sich auf der Waage bemerkbar. Auch Sophia Thomalla (31) ist vor neuen Pfunden auf den Hüften nicht gefeit.

In Sachen Fitness macht Sophia Thomalla (31) niemand etwas vor.
In Sachen Fitness macht Sophia Thomalla (31) niemand etwas vor.  © Rolf Vennenbernd/dpa-pool/dpa

Doch in Sachen Sportlichkeit macht dem Model niemand etwas vor. Kein Wunder, dass der Freundin von Tennis-Star Alexander Zverev (24) Abnehmtipps nach der Adventszeit mit seinen vielen Leckereien gegen den Strich gehen. Daher geht die Unternehmerin im Netz auf die Barrikaden.

"Liebe es, wenn Fitness-Influencer mir erzählen, dass ich mich bewegen muss, um die Festtags-Extra-Kilos wieder loszuwerden", wettert die Berlinerin auf ihrem Instagram-Profil und legt mit sarkastischem Unterton nach: "Danke für den Tipp. Wäre ich nicht drauf gekommen."

An wen sich der Hass direkt richtet? Die 31-Jährige zitiert ein Interview mit Sarah Harrison (30) mit der Bild-Zeitung. Darin erklärt die Fitness-Influencerin: "Unbedingt bewusst naschen und auch gern mal zu gesunden Alternativen greifen. Es gibt so viele Leckereien mit weniger Kalorien, die schmecken."

Bei Sarah Engels jagt eine Tragödie die nächste: "Tag war einfach ein Reinfall"
Sarah Engels Bei Sarah Engels jagt eine Tragödie die nächste: "Tag war einfach ein Reinfall"

Weiter ist dort zu lesen: "Und ich empfehle jedem, sich zu bewegen! Mit etwas Sport oder auch schönen, ausgiebigen Spaziergängen kann man auch das ein oder andere Plätzchen oder Raclette-Pfännchen mehr genießen."

Sophia Thomalla setzt sich auf Instagram sexy in Szene

Abschließend konnte sich die Moderatorin einen weiteren Seitenhieb nicht verkneifen: "Wenn sie uns jetzt noch sagen, dass Zucker und Alkohol ungesund sind, dann falle ich komplett vom Glauben ab." Rumms, das hat gesessen!

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa-pool/dpa

Mehr zum Thema Sophia Thomalla: