Klinik! Große Sorgen um Film-Legende Armin Mueller-Stahl

Lübeck/Berlin - Eine Filmlegende wird 90 und muss ausgerechnet den Ehrentag in einem Lübecker Krankenhaus verbringen. Armin Mueller-Stahl (90) ist kurz vor seinem Geburtstag (17. Dezember) ins Krankenhaus gebracht worden.

Armin Mueller-Stahl kommt auf zu dem Empfang im Hotel Taschenbergpalais Kempinski im Vorfeld des 15. Semperopernballs.
Armin Mueller-Stahl kommt auf zu dem Empfang im Hotel Taschenbergpalais Kempinski im Vorfeld des 15. Semperopernballs.  © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Wie BRISANT berichtet, soll der Schauspieler offenbar schon seit längerem an Herzproblemen leiden.

"Ja, mein Mann ist in der Klinik. Wann er entlassen wird, ist noch nicht klar. Alles andere ist Privatsache", bestätigt seine Ehefrau über einen Sprecher den Klinikaufenthalt der "Bild"-Zeitung.

Demnach soll der Aufenthalt aber nichts mit dem Coronavirus zu tun haben. Es handele sich um eine "Vorsichtsmaßnahme". Zudem soll der nun 90-Jährige nicht auf einer Intensivstation liegen.

Alleine muss das Multitalent seinen Ehrentag aber nicht verbringen. Seit fast 40 Jahren ist er mit der Ärztin Gabriele Scholz verheiratet.


Zwar gilt durch die Corona-Maßnahmen derzeit ein Besuchs-Verbot, doch immerhin darf seine Frau als enge Angehörige zu ihm.

Titelfoto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0