Er liegt fast 16 Jahre zurück! Sylvie Meis nennt den Höhepunkt ihres Lebens

Hamburg - Brustkrebs, eine gescheiterte Ehe und viele Männer! Moderatorin und Model Sylvie Meis (43) hat in ihrem Leben schon so einiges erlebt.

Die Geburt ihres Sohnes war für Sylvie Meis (43) der Höhepunkt ihres Lebens.
Die Geburt ihres Sohnes war für Sylvie Meis (43) der Höhepunkt ihres Lebens.  © Georg Wendt/dpa

Langweilig wird es bei der Niederländerin auf jeden Fall nicht. Dafür sorgen alleine schon die Herren der Schöpfung.

Während sie nicht selten mit ihrem aktuellen Gatten Niclas Castello (43) an diversen Traumstränden der Welt turtelt und durch die Welt jettet, besucht sie oft auch ihren Ex-Mann Rafael van der Vaart (39) und ihren gemeinsamen Sohn Damian (15) in dessen dänischer Heimat Esbjerg.

Und der 15-Jährige hat in ihrem Leben auch eine ganz besondere Bedeutung, wie Sylvie in einer Fragerunde auf ihrem Instagram-Kanal erklärte. Denn dort wurde sie gefragt, was das Highlight ihres Lebens gewesen sei.

Sylvie Meis völlig verändert: Fans vergleichen sie mit diesem Weltstar!
Sylvie Meis Sylvie Meis völlig verändert: Fans vergleichen sie mit diesem Weltstar!

Eine Frage, die die 43-Jährige in Verlegenheit gebracht haben dürfte, wie auch ihre Antwort zeigte. "Ich hatte viele Höhepunkte in meinem Leben."

Am liebsten erinnere sich allerdings an die Geburt ihres Sohnes Damian zurück. Nicht selten betonte die Niederländerin, dass der heute 15-Jährige der wichtigste Mann in ihrem Leben sei. Und das, obwohl sie mit Niclas ein erfülltes Eheleben führt.

Sylvie Meis postet gemeinsame Bilder von sich und Sohn Damian auf Instagram

Sylvie Meis musste mit einer Schwangerschaftsvergiftung vor der Geburt von Damian ins Krankenhaus

Ihr Lebenshöhepunkt erweckt aber auch nicht nur positive Gefühle in ihr. Als Sylvie mit Damian schwanger war, musste sie aufgrund einer Schwangerschaftsvergiftung ins Krankenhaus, wo ihr Sohn vorzeitig geholt werden musste.

Geschadet hat es ihm aber nicht. Heute ist er ein Jugendlicher, der in die großen Fußstapfen seines Vaters treten und Fußball-Profi werden will. In der Nachwuchsabteilung des dänischen Erstligisten Esbjerg fB tritt der Sprössling gegen den Ball.

Erst kürzlich hatte Sylvie ein gemeinsames Foto geteilt, wo zu sehen ist, dass er die größenmäßig schon längst überholt hat. Den nächsten gemeinsam Schnappschuss der beiden gibt es dann bestimmt zu seinem 16. Geburtstag am 6. Juni.

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Sylvie Meis: