Sylvie Meis: Plant sie ein Baby mit Ehemann Niclas?

Hamburg – Seit knapp einem Monat sind Sylvie Meis (42) und Niclas Castello (42) bereits Frau und Mann - planen die Moderatorin und der Künstler nun ein Baby?

Sylvie Meis ist bereits zum zweiten Mal verheiratet.
Sylvie Meis ist bereits zum zweiten Mal verheiratet.  © Georg Wendt/dpa

Ein Kind hat die schöne Niederländerin bereits. Sohn Damian (14) stammt aus Sylvies erster Ehe mit Ex-Fußballprofi Rafael van der Vaart (37) und ist ihr Ein und Alles. 

Erst vor wenigen Monaten verkündete der 14-Jährige jedoch, dass er zu seinem Vater nach Dänemark ziehen will, um seine Fußballkarriere voranzutreiben (TAG24 berichtete).

Für Sylvie ein harter Schlag: "Ich habe eine Woche lang nur geweint. Tag und Nacht", offenbarte sie damals im Interview mit der Bild-Zeitung. Trotzdem wollte sie den Träumen ihres Kindes natürlich nicht im Weg stehen.

Nun ist sie diejenige, die ihren Sohn fast nur noch in den Ferien zu Gesicht bekommt. "Dann kommt er nach Hamburg, dann kann er seine Freunde wieder treffen und da freuen wir uns alle, dass er wieder hier herkommt", verriet Sylvie gegenüber der Bunte.

Jetzt - wo Sohn Damian aus dem Haus ist - stellt sich die Frage: Plant die Moderatorin ein Baby mit ihrem frisch gebackenen Ehemann? 

Im Bunte-Interview hat die 42-Jährige Rede und Antwort gestanden. "Nein, da sind keine Kinder geplant. Wir haben das tollste Kind. Niclas hat das tollste Bonus-Kind. Ich habe den tollsten Sohn und nein. Nein", erklärt sie.

Krebs stand Schwangerschaft im Weg

In der Vergangenheit hatte die Vollblut-Mama öfter den Wunsch geäußert, noch weitere Kinder bekommen zu wollen. Die Medikamente, die sie aufgrund ihrer Krebserkrankung vor rund elf Jahren nehmen musste, machten eine Schwangerschaft jedoch lange Zeit unmöglich.

Inzwischen scheint die Niederländerin auch ohne ein weiteres Kind ihr Glück gefunden zu haben. Mit ihrer zweiten Ehe beginnt für Sylvie ein neuer Lebensabschnitt. So sind die Moderatorin und der Künstler derzeit auf der Suche nach einem neuen Liebesnest in Hamburg (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Sylvie Meis:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0