Tanja Szewczenko hält ihre Zwillinge nach krasser Aktion im "Käfig"

Köln - Tanja Szewczenko (45) hat mit ihren Zwillingen Leo und Luis nie eine ruhige Minute. Nun haben die beiden Wirbelwinde das Toben auf dem Sofa für sich entdeckt. Eine deutliche Gefahrenquelle findet die Mama - also ab in den "Käfig" mit den beiden.

Die Zwillinge toben wild auf dem Sofa, das daraufhin abgesichert wurde.
Die Zwillinge toben wild auf dem Sofa, das daraufhin abgesichert wurde.  © Screenshot/Instagram/tanjaszewczenko

Am Montag ist im Hause Szewczenko "Blaumacher-Montag". Dafür teilte die dreifache Mutter dann am Dienstag, was ihre Söhnchen angestellt hatten. Die beiden haben nämlich das Sofa für sich entdeckt, und sind munter darauf rumgesprungen.

"Rauf auf die Couch, hinter die Kopfstütze und kopfüber mit einem Salto auf die Sitzfläche fallen", schrieb Tanja auf Instagram - eindeutig zu gefährlich, findet sie.

Gleichzeitig präsentierte sie auch die Lösung, die sie sich ausgedacht hat: Den Bereich, den die Zwillinge am Vortag erklommen hatten, hat sie nun mit Kissen und einer kleinen Matratze ausgelegt. Somit bleibt kein Platz mehr für die beiden Rabauken, den sie erklettern könnten.

Tanja Szewczenko erlebt Tag zum Vergessen: Buchungs-Panne trübt Urlaubs-Vorfreude!
Tanja Szewczenko Tanja Szewczenko erlebt Tag zum Vergessen: Buchungs-Panne trübt Urlaubs-Vorfreude!

Auch die rund 284.00 Follower starke Instagram-Community hat fleißig Tipps gegeben. So könnte Tanja zum Beispiel eine große Matratze vor das Sofa legen, sodass die Jungs weich fallen würden, falls sie doch mal vom Sofa runterrollen sollten. Dafür müsse sie dann nur den Tisch wegräumen.

Tanja Szewczenko auf Instagram

Doppelte Auslastung mit Zwillingen

Zu ihrer Sicherheit verweilen die Zwillinge manchmal in einer eingesperrten Zone.
Zu ihrer Sicherheit verweilen die Zwillinge manchmal in einer eingesperrten Zone.  © Screenshot/Instagram/tanjaszewczenko

Den Tipp findet die ehemalige Sportlerin super, aber auch dann würde sie ihre Schützlinge nicht unbeaufsichtigt lassen wollen. Deswegen verbringen die beiden auch mal Zeit im "Käfig". Der ist natürlich kein echter Käfig, sondern ein Absperrgitter für Kinder.

Was passiert, wenn Mutti die beiden mal frei herumlaufen lässt, hat sie schon erleben müssen. Bei zwei kleinen Rackern hat man natürlich alle Hände voll zu tun - die Augen können halt auch nicht überall sein. "Das Wort NEIN kennen sie… allerdings ist ihre Interpretation von NEIN (noch) sehr breit gefächert", schrieb sie auf Instagram in ihrem neusten Post.

Andere Zuschauer empfahlen ihr, die Kleinen beim Kinderturnen anzumelden, damit sie sich dort so richtig austoben können. Das findet Mama Tanja auch super.

Blankes Chaos bei Tanja Szewczenko: Was steckt in mysteriösem Glas für Mann Norman?
Tanja Szewczenko Blankes Chaos bei Tanja Szewczenko: Was steckt in mysteriösem Glas für Mann Norman?

Bei ihren beiden Sprösslingen kommen aber bestimmt noch mehr Überraschungen auf sie zu, die sie mit ihrer Community teilen wird.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/tanjaszewczenko

Mehr zum Thema Tanja Szewczenko: