"Teiche voll Kotze": "Tatort"-Schauspieler Hinrichs lästert über Stuttgart

Stuttgart - Im Franken-Tatort des Bayerischen Rundfunks spielt er den Hauptkommissar Felix Voss: Jetzt war Fabian Hinrichs (46) beim SWR zu Gast. Und hatte wenig Schmeichelhaftes über die Stadt Stuttgart zu berichten.

Schauspieler Fabian Hinrichs.
Schauspieler Fabian Hinrichs.  © Annette Riedl/dpa

In der Radio-Show "SWR1 Leute" zog er am Freitagmorgen gleich zu Beginn über das Hotel vom Leder, in dem er übernachtet hatte. "Das Hotel war nicht so toll", begann der 46-Jährige. 

Zwar gelte das Haus als gut, aber es sei sehr laut gewesen und abgewohnt.

Dann wird er konkreter: "Sehr laut, weil da die Leute im Park bis 3 Uhr nachts saufen." Auch halte er die "virile Energie in der Innenstadt" für erstaunlich. Die jungen Leute in Stuttgart kämen ihm vor "wie eine Tinder-Massenveranstaltung".

Stuttgart bedeutet für den Schauspieler offenbar auch nicht besonders schöne Erinnerungen: Wenn Hinrichs mal einen Film in der baden-württembergischen Landeshauptstadt gedreht habe, "dann habe ich schon erlebt, dass hier unheimlich viel Kotze herumliegt am Tag danach".

In der Einkaufsmeile Königstraße sei es für den Tatort-Kommissar ein komisches Bild: "Da sieht man die geschlossenen Läden am Sonntag und davor Seen oder Teiche voll Kotze."

Unter den Eindrücken der Krawallnacht spricht er von einer "merkwürdigen Kraft", die abends in Stuttgart zu fühlen sei: "Wenn man so alleine herumläuft und nicht gerade den schwarzen Gürtel hat, weiß man auch nicht genau..."

Bedroht habe sich der 46-Jährige nicht gefühlt, aber: "Diese Gruppenbildung da überall an jeder Ecke... da muss man schon gucken, woher das kommt."

14 Personen nach Stuttgarter Krawallen in Haft

Bei den Krawallen vom 20. auf den 21. Juni waren Hunderte junge Menschen durch die Innenstadt gezogen, hatten Schaufenster demoliert, Geschäfte geplündert und Polizisten attackiert.

Die Ausschreitungen hatten in ganz Deutschland für Aufsehen und Entsetzen gesorgt. Mittlerweile sitzen 14 Personen in U-Haft (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Annette Riedl/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0