Thomas Gottschalk: Junge Menschen sind "weichgekocht und ängstlich"

Berlin - Rumms! Thomas Gottschalk (72) hat mal wieder einen rausgehauen. In einem Interview unterstellte er jüngeren Generationen, "weichgekocht und ängstlich" zu sein. Der 72-Jährige vermisst demnach bei vielen den Mut, auch mal etwas Falsches zu sagen.

Thomas Gottschalk (72) während der RTL-Oster-Produktion "Die Passion" auf dem Burgplatz in Köln.
Thomas Gottschalk (72) während der RTL-Oster-Produktion "Die Passion" auf dem Burgplatz in Köln.  © dpa/Rolf Vennenbernd

Thomas Gottschalk ist eine deutsche Fernseh-Legende. Das weiß der berühmte Lockenkopf, der 24 Jahre lange für die Moderation von "Wetten, dass..?" zuständig war, auch ganz genau und nimmt es sich deshalb immer wieder gerne heraus, über den Nachwuchs - vor allem innerhalb der TV-Branche - zu urteilen.

In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung, teilte der Entertainer nun einmal mehr aus: "Ich muss aufpassen, dass ich nicht meine komplette Zeit damit verplempere, irgendwelche Realitystars oder YouTube-Influencer zu beschimpfen, weil ich nicht an sie glaube."

Viele aktuelle Entwicklungen scheinen dem gebürtigen Bamberger überhaupt nicht zu gefallen. Für ihn sei es gar eine "Gefahr", "dass ich mir ständig denke: Meint ihr das wirklich ernst?"

"Wetten, dass..?" 2022 kommt aus dieser Stadt!
Thomas Gottschalk "Wetten, dass..?" 2022 kommt aus dieser Stadt!

Zeitgleich habe er Mitleid mit jungen Menschen. Während man seinerzeit, beispielsweise im Radio, auch mal beleidigend werden durfte, "solange die Zuhörer es lustig fanden", sei die junge Generation heute "so weichgekocht und so ängstlich auf Erfolg bedacht. Die steht so unter Druck."

Gottschalk über die Probleme junger Medien-Stars

Gottschalk wird noch in diesem Jahr wieder für "Wetten, dass..?" auf der Bühne stehen.
Gottschalk wird noch in diesem Jahr wieder für "Wetten, dass..?" auf der Bühne stehen.  © dpa/Daniel Karmann

Man würde merken, wie sehr viele darauf bedacht seien, sich rund um die Uhr korrekt zu verhalten. "Diese ganzen Leute mit fünf Millionen Followern zwischen neun und elf Jahren, du merkst jedes Mal, wenn die den Mund aufmachen, dass die an alle ihre fünf Millionen Follower denken und bloß nix falsch machen wollen."

Er selbst sei froh, "dass die Leute mich immer noch sehen und hören wollen" - auch wenn er seiner eigenen Wahrnehmung zufolge offensichtlich ein ganz anderes Auftreten pflegt, als die jungen Stars der Medien-Branche.

Zuletzt war der Moderator unter anderem in dem von Kritikern und Zuschauern zerrissenen Live-Event "Die Passion" zu sehen. Doch auch für "Wetten, dass..?" steht er bald wieder vor der Kamera.

Gottschalk hat die Haare kurz! Das steckt dahinter
Thomas Gottschalk Gottschalk hat die Haare kurz! Das steckt dahinter

Nach einem erfolgreichen Comeback der populären Rate-Show im vergangenen Jahr wird es 2022 und 2023 neue Folgen geben.

Titelfoto: dpa/Rolf Vennenbernd

Mehr zum Thema Thomas Gottschalk: