Termin der Trauerfeier für Prinz Philip steht: Enkel Harry kommt, Meghan bleibt zuhause!

London/Windsor - Um Prinz Philip die letzte Ehre zu erweisen, versammeln sich die Royals am nächsten Samstag. Enkel Prinz Harry reist aus den USA an, seine Frau Meghan Markle (39) verzichtet.

Prinz Harry (36, 2. v. r. ) will zur Trauerfeier seines Opas Philip (+99, r.) anreisen. Seine Frau Meghan Markle (39, 3. v. r.) verzichtet.
Prinz Harry (36, 2. v. r. ) will zur Trauerfeier seines Opas Philip (+99, r.) anreisen. Seine Frau Meghan Markle (39, 3. v. r.) verzichtet.  © Alastair Grant/AP/dpa

Die Trauerfeier für Prinz Philip soll am kommenden Samstag, den 17. April, in Windsor stattfinden. Das teilte der Buckingham-Palast mit. Der Mann von Queen Elizabeth II. (94) war am Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben.

Prinz Harry (36) werde dazu aus den USA anreisen, sagte ein Palastsprecher am Samstag. Seiner schwangeren Frau Herzogin (39) sei jedoch von ihrem Arzt von der Reise abgeraten worden.

Die Zeremonie wird wegen der Corona-Pandemie stark reduziert sein.

Beispielsweise soll es keine Prozessionen in der Öffentlichkeit geben.

Die Trauerfeier werde aber live im Fernsehen übertragen, so der Sprecher weiter.


Der Gottesdienst in der St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor soll demnach um 16 Uhr Ortszeit mit einer landesweiten Schweigeminute beginnen.

Titelfoto: Alastair Grant/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0