"Tropicalismo"-Legende Gal Costa (†77) ist gestorben

São Paulo - Die brasilianische Sängerin Gal Costa ist tot. Sie sei im Alter von 77 Jahren gestorben, bestätigte die PR-Agentur der Künstlerin der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

Der "Tropicalismo"-Star Gal Costa ist im Alter von 77 Jahren gestorben.
Der "Tropicalismo"-Star Gal Costa ist im Alter von 77 Jahren gestorben.  © TIZIANA FABI / AFP, Scott Gries / Getty Images North America / Getty Images via AFP

Costa hatte zuletzt eine Konzertpause eingelegt, um sich einer Operation an der Nase zu unterziehen.

Die Künstlerin, die mit bürgerlichem Namen Maria da Graça Costa Penna Burgos hieß, wurde im September 1945 in Salvador de Bahía geboren und war eine der bekanntesten Vertreterinnen der brasilianischen Pop-Musik.

Zuletzt war sie mit ihrer Show "As várias pontas de uma estrela" auf Tournee, es waren auch mehrere Konzerte in Europa geplant.

Nach Läster-Attacken von Anya Elsner im Dschungelcamp: Mutter Katrin spricht Klartext!
Promis & Stars Nach Läster-Attacken von Anya Elsner im Dschungelcamp: Mutter Katrin spricht Klartext!

Gemeinsam mit Caetano Veloso (80) und Gilberto Gil (80) prägte Costa zudem den "Tropicalismo", eine Mischung aus Rock und Folklore aus dem brasilianischen Hinterland.

Viele brasilianische Künstler und Wegbegleiter beklagten den Tod der populären Sängerin. "Ich bin sehr traurig und bewegt vom Tod von Gal Costa", schrieb Gil auf Twitter.

Der gewählte brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva (77) schrieb: "Gal Costa war eine der größten Sängerinnen der Welt, eine unserer wichtigsten Künstlerinnen, die den Namen und die Klänge Brasiliens in die ganze Welt getragen hat. Das Land verliert heute eine seiner großen Stimmen."

Titelfoto: Scott Gries / Getty Images North America / Getty Images via AFP, TIZIANA FABI / AFP

Mehr zum Thema Promis & Stars: