Trotz Sixpack mit 52: Daniel Craig fühlt sich "körperlich sehr gering"

London - Es wird definitiv sein letzter Bond-Film sein: Daniel Craig (52) bestätigt jetzt erneut, dass er für keinen weiteren Film der Agenten-Reihe zur Verfügung stehe. Gleichzeitig gesteht er eigene Unsicherheiten gegenüber seinem Äußeren.

Ein letztes Mal schlüpft Daniel Craig (52) in die Rolle des britischen Agenten.
Ein letztes Mal schlüpft Daniel Craig (52) in die Rolle des britischen Agenten.  © Sebastian Kahnert/dpa

Im Interview mit dem britischen GQ betont Craig, dass für ihn seine Karriere als Geheimagent definitiv Geschichte ist. Eigentlich wollte er bereits nach dem letzten Film "Spectre", der 2014 erschien, das Handtuch werfen.

Inzwischen ist er aber froh darüber, noch einmal als James Bond auf der großen Leinwand zu erscheinen:

"Mir geht es wirklich... mir geht es gut. Ich weiß nicht, wie es mir ergangen wäre, wenn ich den letzten Film gemacht hätte und es dann vorbei gewesen wäre. Aber so..."

Bei "No time to die" war der Schauspieler so involviert wie bei keinem Film der Agenten-Reihe zuvor:

"Das ist mein letzter Film, ich habe zuvor meinen Mund gehalten, und ich habe mich herausgehalten, und das habe ich respektiert und es bereut."

Besonders die körperlichen Strapazen, die mit der Rolle verbunden sind, will Craig nicht noch einmal auf sich nehmen.

Für seinen letzten Auftritt als James Bond hat er alles gegeben

Für seinen letzten Bond-Film hat sich Daniel Craig nochmal ordentlich ins Zeug gelegt! Das monatelange Training hat sich gelohnt, wie man auf den Fotos in der GQ sehen kann. 

Darauf posiert der Brite oberkörperfrei und präsentiert seinen durchtrainierten Oberkörper. Umso mehr verwundert es, dass der 52-Jährige selbst überhaupt nicht mit sich zufrieden Ist. Im Interview gesteht er, dass er sich "körperlich sehr gering" fühle, was man anhand der veröffentlichten Bilder kaum glauben kann.

Wie Craig in seinem letzten Bond-Film aussieht, können die Zuschauer erst im Spätherbst herausfinden. Eigentlich hätte der 25. James-Bond-Film "No time to die" ("Keine Zeit zu sterben"), der fünfte und letzte mit Daniel Craig in der Hauptrolle, Anfang April anlaufen sollen, wurde aber verschoben (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0