Besondere Auszeichnung zum Geburtstag: Udo Lindenberg soll Ehrenbürger Hamburgs werden

Hamburg - Panikrocker Udo Lindenberg (75) soll Hamburger Ehrenbürger werden.

Udo Lindenberg (75) beim International Music Award (IMA) 2019.
Udo Lindenberg (75) beim International Music Award (IMA) 2019.  © Fabrizio Bensch/Reuters/POOL/dpa

Das hat Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (55, SPD) am 75. Geburtstag des Sängers am Montag vorgeschlagen.

"Vor über 50 Jahren hat Udo Lindenberg seine Heimat in Hamburg gefunden und seine musikalische Karriere hier begonnen. Er hat Hamburg geprägt und Hamburg ihn", sagte Tschentscher.

Seine Popularität habe Lindenberg auch immer genutzt, um klare Botschaften zu senden für Freiheit und Toleranz, gegen Gewalt und Diskriminierung.

Sarah Engels zeigt ihre Baby-Kugel: "Weiß echt nicht, wo das hinwachsen wird"
Sarah Engels Sarah Engels zeigt ihre Baby-Kugel: "Weiß echt nicht, wo das hinwachsen wird"

Lindenberg wurde am 17. Mai 1946 in Gronau (Nordrhein-Westfalen) geboren.

Seit Ende der 1960er-Jahre lebt er in Hamburg.

Titelfoto: Fabrizio Bensch/Reuters/POOL/dpa

Mehr zum Thema Udo Lindenberg: