Berliner Star-Friseur Udo Walz ist tot

Berlin - Trauer um Star-Friseur Udo Walz (76). Der 76-Jährige ist überraschend gestorben.

Udo Walz ist im Alter von 76 Jahren überraschend gestorben.
Udo Walz ist im Alter von 76 Jahren überraschend gestorben.  © Soeren Stache/dpa

Wie die "Bild" berichtet, lag der Promi-Friseur seit einigen Tagen in einem Berliner Krankenhaus. Schon Ende September war bekannt geworden, dass Udo Walz auf einen Rollstuhl angewiesen war.

Das hinderte ihn aber nicht daran, trotzdem weiter in seinem Salon am Ku'damm, der gerne von den Promis besucht wird, zu arbeiten. Damals gab er noch Entwarnung, allerdings litt er auch an Diabetes.

Sein Ehemann Carsten Thamm-Walz hat der Boulevard-Zeitung den Tod bestätigt: "Udo ist friedlich um 12 Uhr eingeschlafen."

Demnach habe vor zwei Wochen einen Diabetes-Schock erlitten und sei danach ins Koma gefallen. Am heutigen Freitag (20. November) ist er schließlich gestorben.

Der gebürtige Schwabe hatte über Berlin hinaus Prominenten-Status und war durch viele Medienauftritte bekannt. Er hat in seiner langen Karriere vielen prominenten Frauen die Haare frisiert, darunter Romy Schneider, Marlene Dietrich, Claudia Schiffer, Maria Callas, Julia Roberts und Jodie Foster. Auch Kanzlerin Angela Merkel war seine Kundin.

Update, 19.15 Uhr: Bürgermeister Michael Müller würdigt Udo Walz als "Berliner Unikat"

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat sich zum Tod von Udo Walz geäußert und ihn als Berliner Unikat gewürdigt. "Mit ihm verliert unsere Stadt ein echtes Berliner Unikat mit Herz und Schnauze", teilte Müller am Freitag mit.

"Sein Beruf war für ihn Berufung, er lebte für das Friseurhandwerk. Sein Stil hätte nicht besser zu Berlin passen können – klassisch und unaufgeregt", so der Regierende Bürgermeister. Damit habe Walz über die Jahrzehnte hinweg den Geschmack vieler berühmter und weniger berühmter Persönlichkeiten getroffen, die einen seiner Friseursalons besucht hätten. "Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei seinen Angehörigen und Freunden, die einen geliebten Menschen verloren haben. Ihnen gilt mein herzliches Beileid."

Titelfoto: Soeren Stache/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0